Fußball

Solinger Duo will die Oberligisten ärgern

Um ihn geht´s am Ende: der Niederrheinpokal. Foto: FVN
+
Um ihn geht´s am Ende: der Niederrheinpokal.

Niederrheinpokal: Ab 19 Uhr gastiert mit dem 1. FC Mönchengladbach an diesem Dienstag ein Oberligist am Flockertsholz. Ditib-Vatanspor trifft am Mittwoch auf Union Nettetal.

Von Moritz Jonas und Jürgen König

In der ersten Runde des Niederrheinpokals, für den die in der vergangenen Saison qualifizierten und coronabedingt nicht zum Zuge gekommenen Teams eine Wildcard erhalten hatten, wartet auf den BV Gräfrath gleich eine denkbar schwere Aufgabe. Ab 19 Uhr gastiert mit dem 1. FC Mönchengladbach an diesem Dienstag ein Oberligist am Flockertsholz. Trotz dessen eher durchwachsenen Saisonstarts mit drei Punkten aus vier Spielen gehen die Gäste vom Niederrhein natürlich als klarer Favorit in die Begegnung.

Trotzdem: Verstecken wollen und müssen sich die Gräfrather vor dem drei Klassen höher spielenden Gegner auch nicht, zumal man beim 6:1 Heimerfolg gegen Haan am vergangenen Sonntag noch einmal ordentlich Selbstvertrauen tanken konnte. „Wir werden mit den uns zur Verfügung stehenden Mitteln alles versuchen, um den Favoriten zu ärgern“, sagt Co-Trainer Tristan Wirtz.

Am Mittwoch (19.30 Uhr) greift dann Ditib-Vatanspor ins Geschehen ein. In der Meisterschaft ist man seit zwei Wochen ungeschlagener Spitzenreiter der Bezirksliga, entsprechend gut ist die Stimmung am Weyersberg. Das soll sie auch im Niederrheinpokal sein, in dem das Team auf Union Nettetal trifft. Der Oberligist reist mit einem Dreier aus fünf Begegnungen an. „Wir wollen ein schönes Spiel bieten und möglichst auch gewinnen“, sagt DV-Sportdirektor Vedat Atalay selbstbewusst.

Die Hoffnung ist groß, über ein Erfolgserlebnis auf einen attraktiven Gegner in der nächsten Runde zu stoßen. Zusätzliche personelle Alternativen zum jüngsten 3:1 in Monheim geben Rückenwind.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Dersimspor gibt sich keine Blöße
Dersimspor gibt sich keine Blöße
Dersimspor gibt sich keine Blöße
TSV und Wald 03 tauschen ihre üblichen Rollen
TSV und Wald 03 tauschen ihre üblichen Rollen
TSV und Wald 03 tauschen ihre üblichen Rollen
4:3 – VfB verarbeitet die Nackenschläge
4:3 – VfB verarbeitet die Nackenschläge
4:3 – VfB verarbeitet die Nackenschläge
Jakob Stange sorgt für das Glanzlicht
Jakob Stange sorgt für das Glanzlicht
Jakob Stange sorgt für das Glanzlicht

Kommentare