Verein

WMTV schaltet bereits in den Wettbewerbsmodus

Die langjährigen Mitglieder des WMTV, hinten v. l.: Andreas Lukosch (25 Jahre im Verein), Horst-Joachim Haag (50), Edda Schopp (70), Klaus Kirschbaum (65), Paul Günther Schälte (65), Friedhelm Kampf (60), Ullrich Otto (60), Horst Günther Kampf (60), Christine Labahn (25), Marco Bick und Rolf Fischer (beide Vorstand): vorne v. l.: Juliane Schütz-Dell Arciprete (25), Franz Erb (25), Hannerl Goosmann (50), Bruni Schlieker (50), Gabriele Kauerz (60), Inge Döring (25), Wolfgang Diefenbach (25). Foto: Daniel Konrad
+
Die langjährigen Mitglieder des WMTV, hinten v. l.: Andreas Lukosch (25 Jahre im Verein), Horst-Joachim Haag (50), Edda Schopp (70), Klaus Kirschbaum (65), Paul Günther Schälte (65), Friedhelm Kampf (60), Ullrich Otto (60), Horst Günther Kampf (60), Christine Labahn (25), Marco Bick und Rolf Fischer (beide Vorstand): vorne v. l.: Juliane Schütz-Dell Arciprete (25), Franz Erb (25), Hannerl Goosmann (50), Bruni Schlieker (50), Gabriele Kauerz (60), Inge Döring (25), Wolfgang Diefenbach (25).

Großverein von der Adolf-Clarenbach-Straße ehrt Mitglieder.

Von Jürgen König

Solingen. Um den Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften trotz der Pandemie einen ansprechenden Rahmen zu bieten, hatte der Wald-Merscheider Turnverein mit seinem Vorsitzenden Rolf Fischer an der Spitze in die Vereinsgaststätte zur Bergischen Tafel geladen. Coronakonform wurde dort die Vereinstreue gewürdigt und über alte Zeiten geredet. Neben „normalen Ehrungen“ gab es für zwei Mitglieder eine besondere Auszeichnung: Axel Schäfer (seit 1976 im WMTV) und Günter Habicht (seit 1985) hatten sich im Rahmen des Projektes „Studioanbau“ sehr verdient gemacht.

Zuvor hatte der Großverein von der Adolf-Clarenbach-Straße bereits eine Dankeschön-Feier 2021 im „Restaurant Turnhalle“ durchgeführt, bei der Übungsleitern, Helfern, Ehrenmitgliedern und Ehrenamtlern ein kurzweiliges Programm geboten wurde. Und auch der Weihnachtsbaumverkauf stieß einmal mehr auf gute Resonanz, die Tennisabteilung bereitet dadurch alljährlich große Freude – auch, weil aus dem Erlös eine schöne Summe für das Kinderhospiz Burgholz gestiftet werden kann.

Ebenso hinterließen die Wald-Merscheider im Rahmen des Projektes 1000 x 1000 Euro vom Landessportbund NRW Spuren. Sie konnten ihrem Kooperationspartner, der Kinder-Tagesstätte St. Katharina in Solingen-Wald, eine ganz besondere Freude bereiten. Durch Vorstandsmitglied Andreas Lukosch übergab man der Einrichtung zwei bunte Vierfach-Faltmatten. Die Kita, die noch viel weiteres Zubehör benötigt, freute sich in Person der Erzieher Phil Lukosch und Carmen Paw sehr.

Bereits am kommenden Wochenende beginnen zudem die rein sportlichen Aktivitäten, wenn der WMTV zum „Wintercup“ in die Sporthalle der August-Dicke-Schule einlädt. Mannschaften der männlichen E- und C-Jugend sowie der weiblichen D-, B- und A-Jugend eröffnen den Reigen der Handball-Turniere im neuen Jahr.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

OTV-Frauen legen Wert auf die Bilanz ohne Minuspunkt
OTV-Frauen legen Wert auf die Bilanz ohne Minuspunkt
Dersimspor möchte gesund wachsen
Dersimspor möchte gesund wachsen
Dersimspor möchte gesund wachsen
Allüren sind Shantushan Srikanthan fremd
Allüren sind Shantushan Srikanthan fremd
Allüren sind Shantushan Srikanthan fremd

Kommentare