Zehn Fragen an

Urlaub und Stadion: Die Sehnsucht ist groß

Matteo Agrusa hat sich gerade erst für eine weitere Saison beim VfB entschieden.  Foto: SMK
+
Matteo Agrusa hat sich gerade erst für eine weitere Saison beim VfB entschieden.

Zehn Fragen an Matteo Agrusa

Solingen. Nicht nur wegen seiner Position spielt Matteo Agrusa beim Fußball-Landesligisten VfB Solingen eine zentrale Rolle. Seit seiner Rückkehr vor zwei Jahren vom Oberligisten 1. FC Monheim übernimmt er im Mittelfeld seines Stammvereins Verantwortung – jedenfalls dann, wenn die Saison nicht wie derzeit coronabedingt unterbrochen ist.

1. Wie hat das Coronavirus Dein Leben beeinflusst?

Matteo Agrusa: Mich persönlich null.

2. Was wirst Du als Erstes machen, wenn der Spuk endgültig vorbei ist?

Agrusa: Urlaub mit der Familie und definitiv ins Fußballstadion gehen.

3. Bier mit oder ohne Alkohol nach dem Sport?

Agrusa: Mal mit, mal ohne.

4. Mannschaftstour: Malle oder gemütlich?

Agrusa: Malle!!!!!

5. Was darf in Deinem Kühlschrank nicht fehlen?

Agrusa: Smoothies.

6. Musik: Schlager, Klassik oder Techno (oder etwas anderes)?

Agrusa: Hip Hop, 90er und den Podcast „Straight Outta Podcast“ von meinem Bruder Marcello. An vier bis fünf Tagen im Jahr gehen auch Schlager – wenn wir auf Mallorca sind.

7. Mit welchem Sportler würdest Du gerne mal in die Sauna gehen oder einen Kaffee trinken?

Agrusa: Mario Balotelli und Zlatan Ibrahimovic.

8. Was war das mitreißendste Sportereignis für Dich?

Agrusa: Unser Aufstiegsspiel 2017 mit dem 1. FC Monheim in Rhede, als wir es durch unseren Ausgleich in der fünften Minute der Nachspielzeit in die Oberliga geschafft haben.

9. Kino: Komödie, Science Fiction oder Horror?

Agrusa: Wer mich kennt, weiß, dass ich zu 100 Prozent auf Komödien stehe.

10. Wie sieht für Dich der perfekte Abend aus?

Agrusa: Mit meiner Frau und meinen Kids auf der Couch Switch zocken und Süßigkeiten naschen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Trainer-Trio genießt die Atmosphäre
Trainer-Trio genießt die Atmosphäre
Trainer-Trio genießt die Atmosphäre
Sportvereinigung drängt mit Macht aufs Finale
Sportvereinigung drängt mit Macht aufs Finale
Sportvereinigung drängt mit Macht aufs Finale
Beim TC Ohligs entwickelt sich einiges
Beim TC Ohligs entwickelt sich einiges
Beim TC Ohligs entwickelt sich einiges
Sebastian Trägner: Vom Fußballer zum Szenefotograf mit Herz
Sebastian Trägner: Vom Fußballer zum Szenefotograf mit Herz
Sebastian Trägner: Vom Fußballer zum Szenefotograf mit Herz

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare