Tischtennis

Thomas Rau holt bei den Paralympics Bronze

In Rio trat Thomas Rau (r.) im Teamwettbewerb mit dem ebenfalls viele Jahre für Solingen spielenden Jochen Wollmert an. Foto: imago
+
In Rio trat Thomas Rau (r.) im Teamwettbewerb mit dem ebenfalls viele Jahre für Solingen spielenden Jochen Wollmert an.

Duo verlor im Viertelfinale, holte aber zwei Einzelsiege.

Solingen/Tokio. Es war sein großer Traum, nach zwei medaillenlosen Teilnahmen bei den Paralympischen Spielen Edelmetall zu gewinnen.

Nachdem Thomas Rau im Einzel in der K.o.-Runde ausgeschieden war, gelang der Coup im Teamwettbewerb von Tokio mit Björn Schnake. Im Viertelfinale verlor das Duo sein Doppel gegen Thailand, schaffte aber zwei Einzelsiege zum 2:1-Gesamterfolg. Rau, der in der Liga für RBS Solingen startet, hatte sogar einen 1:2-Satzrückstand aufgeholt.

Damit war den beiden Tischtennisspielern die Medaille in der Startklasse 6/7 sicher, da der dritte Platz nicht ausgespielt wurde. Die erwartete 0:2-Niederlage gegen China war daher verschmerzbar.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Tennis: Damen 30 des TCO steigen auf
Tennis: Damen 30 des TCO steigen auf
Tennis: Damen 30 des TCO steigen auf
Der Bergische HC steht vor einer spannenden Reise
Der Bergische HC steht vor einer spannenden Reise
Der Bergische HC steht vor einer spannenden Reise
Union darf sich freuen, MTV ist in Feierlaune
Union darf sich freuen, MTV ist in Feierlaune
„Klingenarena“ – die letzte Solinger Riesenchance
„Klingenarena“ – die letzte Solinger Riesenchance
„Klingenarena“ – die letzte Solinger Riesenchance

Kommentare