OB Kurzbach setzt auf das „Team Solingen“

Sportehrung: Diese Sportler erhielten eine Auszeichnung

Drei Mannschaften wurden für ihre Leistungen in 2020 ausgezeichnet, hier die B-Jugend-Handballerinnen des HSV Gräfrath als Nordrhein-Meister. Fotos: Christian Beier
+
Drei Mannschaften wurden für ihre Leistungen in 2020 ausgezeichnet, hier die B-Jugend-Handballerinnen des HSV Gräfrath als Nordrhein-Meister.

Corona, Ukraine, Arena – bei brisanten Themen wird die Sportehrung zum Erfolg.

Von Jürgen König

Solingen. Zwei Jahre nach der Sport-Gala 2020 kam der Solinger Sport am Samstagmittag endlich wieder zusammen. Zwar nicht zum großen festlichen Ereignis in einem ausverkauften Konzertsaal, aber zur stilvollen Sportehrung, zu der die Stadt und der Sportbund eingeladen hatten. „Hätten wir es machen sollen? Doch!“, resümierte Oberbürgermeister Tim Kurzbach (SPD) das Pro und Contra zu der Feierstunde – mit Blick auf Corona als hartnäckigen Wegbegleiter, aber auch hinsichtlich des Krieges um die Ukraine. Wie Kurzbach gab es wohl keinen im Kleinen Konzertsaal, der es sich hätte vorstellen können, dass in Europa zwei Stunden von Deutschland entfernt Krieg herrscht. Solingens OB kämpfte sichtbar mit seinen Emotionen, um dann klar zu sagen: „Es ist schön, dass wir uns trotz aller Umstände und über alle Stadtteile hinaus unter einem Dach versammeln.“

Elf Sportlerinnen und Sportler in 2020 sowie 38 in 2021 hatten die Richtlinien für eine Auszeichnung erfüllt – natürlich viel weniger als in den Jahren vor der Pandemie, aber auch so wurde einem guten Querschnitt des Angebots in der Klingenstadt die verdiente Bühne bereitet. Dort hätte eigentlich der Merscheider Turnverein mit seiner Zirkusabteilung für Auflockerung zwischen den Ehrungsblöcken sorgen sollen, aber positive Corona-Tests hatten eine Rumpftruppe hinterlassen. Musiker Erwin Paech sprang in die Bresche und überzeugte ebenso wie Bernd Hamer als Moderator der kurzweiligen zwei Stunden, die mit einem Imbiss im Foyer des Theaters und Konzerthauses endeten.

BHC-Handballer Max Darj kam - Arena Bergisch Land wurde zum Thema

Einen Kurzbesuch gab es auch. Zwischen abschließender Trainingseinheit und der Reise nach Magdeburg hatte BHC-Handballer Max Darj vorbeigeschaut und sich die Belohnung für die WM-Silbermedaille mit Schweden abgeholt. Die mögliche neue Heimstätte seiner Bergischen Löwen nahm dann auch viel Raum in der Rede von Tim Kurzbach ein. Dieser analysierte unter anderem den enormen Sanierungsbedarf in der Klingenhalle, wies aber ebenso klar darauf hin, dass dortige Veranstaltungen wie auch der Schulsport und Breitensport unverzichtbar seien. Kurzbach legt, das machte er noch einmal deutlich, viel Wert auf eine intensive Prüfung einer Bergischen Arena am Weyersberg in jedweder Hinsicht – und warb für eine Entscheidung auf der Basis von Fakten.
Alles zur Arena Bergisch Land

Kein Verständnis habe der 43-Jährige für ein Gegeneinander von Schul-, Breiten- und Profisport. Dies führe nur zu Chaos. „Wie im Sport müsse man ein Ziel vor Augen haben, und dazu auch antreten“, appellierte Tim Kurzbach und lud zum Mitwirken ins „Team Solingen“ ein, das im Miteinander alle Punkte der Arena-Prüfung abarbeiten solle.

55 Trophäen wurden von Oberbürgermeister Tim Kurzbach überreicht.

Für den Sportbund (SSB) stellte dessen Präsident klar, dass die Interessenvertretung der 27 000 Sportlerinnen und Sportler in 136 Vereinen zu keinem Zeitpunkt gegen eine Arena gewesen sei. Detlef Wagner: „Wir sind gegen den Abriss der Klingenhalle, denn wir brauchen dringend Sportflächen.“ Dies meinte der Rechtsanwalt auch mit Blick auf die wachsende Stadt und betonte die umfassende Sport-Familie – inklusive des „eminent wichtigen“ Spitzensports.

Wagner dankte Kurzbach, wie dieser Solingen durch die Pandemie geführt habe. „Es war ein hervorragender Job, ich habe mich immer sicher gefühlt“, sagte der SSB-Chef, der wie der Oberbürgermeister die Bedeutung des Sports herausstellte. „Lasst uns in starke Kinder investieren, die den Frieden und die Gemeinschaft garantieren können“, meinte Tim Kurzbach und deckte dabei die aktuellen Problemfelder Ukraine und Corona ab – die Hoffnung, ohne dies eine „echte“ Sport-Gala 2023 feiern zu können, ist riesig.

Ehrenamt

Mit Andreas Lukosch (WMTV), Ayhan Altindag (Taekwondo-Club) und Cornelia Ern-Joachim (Bundesverband Badminton) wurde ein Trio für besondere Verdienste geehrt. Ausführliche Berichterstattung folgt.

Leistungen 2020

Anna Siegel-Klaner, Emilie Breuer und Josefine Naglo (Taekwondo, PSV Jahn) – Landesmeisterinnen Freestyle/Technik

Bastian Blos (Sportschießen) – Deutscher Vize-Mannschaftsmeister mit dem SSV Elsen

Florian Kollender (Taekwondo, PSV Jahn) – Landesmeister Para-Klasse für einseitig Gehörlose

Helgard Houben (Leichtathletik, SLC) – Deutsche Fünfkampf-Meisterin W75

Luca Vogel (Leichtathletik, SLC) – Nordrheinmeister M15 über 300 Meter

Niklas Held (Beachvolleyball) – Deutscher Meister U20 mit Max Lübbert für TuSA Düsseldorf

Noah Barnstijn (Karate, Satori) – Landesmeister U16

Svenja Jütten (Degenfechten) – Landesmeisterin U17 im Einzel und mit TSV Bayer 04 Leverkusen

Yaroslava Sereda (Schach, SG Solingen) – Vize-Europameisterin der Teamwertung U12 bis U18

HSV Solingen-Gräfrath (Handball, B-Mädchen) – Nordrhein-Meister mit Lea Leppich, Lena Gryczewski, Clara Pannes, Sophia Dorgarten, Charlotte Spitzer, Louisa Gerke, Mona Pasternak, Thordis Scholl, Nina Cürten, Melis Taymaz, Inga Hombrecher, Theresa Groß-Bölting

Friedrich-Albert-Lange-Schule/Sportschule NRW (Handball, B-Mädchen) – Landesmeister mit Lea Leppich, Lena Gryczewski, Lara Gryczewski, Lisa Marie Schacht, Sophia Karsch, Anastasia Karsch, Finja Stock, Nike Peters, Paulina Schmitz, Josefine Schwencke, Lucy Krahwinkel, Leni Seibert

Schachgesellschaft Solingen – Deutscher Jugend-Ländermeister mit der NRW-Auswahl U12 bis U18 mit Alexander Krastev, Luisa Bashylina, Melanie Müdder

Leistungen 2021

Jürgen Altenhofen (Schwimmen, Ohligser TV) – Deutscher Meister AK75 über 100 Meter Rücken und Freistil

Nurselin Aydemir (Taekwondo-Club Solingen) – Deutsche Vizemeisterin A-Jugend bis 49 Kilogramm)

Katja Blos (Sportschießen, Ohligser Schützengemeinschaft) – Deutsche Vizemeisterin der Damen II im Kleinkaliber 3 x 20 Schuss

Bastian Blos (Sportschießen, Ohligser SG) – Deutscher Meister mit der Mannschaft im Kleinkaliber 3 x 20; Deutscher Vizemeister mit der Mannschaft im Luftgewehr

Rafe Kenji Braach (Badminton, STC Blau-Weiß) – Westdeutscher Meister U15

Emira Nur Cetin (Taekwondo-Club Solingen) – Landesmeisterin der C-Jugend bis 32 kg

Kevin Dang (Badminton, STC Blau-Weiß) – Westdeutscher Meister im Mixed U19

Max Darj (Handball, Bergischer HC) – Vize-Weltmeister mit Schweden

Leif Deinet (Leichtathletik, SLC) – Nordrhein-Meister U18 über 100 und 200 Meter

Kai Dembeck, Maximilian Ulbrich (Sportschießen, Ohligser SG) – Deutscher Meister mit der Mannschaft im Kleinkaliber 3 x 20

Annalena Diks, Mats Druckrey (Badminton, STC Blau-Weiß) – Westdeutsche Meister im Doppel U22)

Ichrak El Bajaddaini (Taekwondo-Club Solingen) – Landesmeisterin der B-Jugend bis 55 kg

Jan Garweg (Leichtathletik, SLC) – Nordrhein-Meister U20 über 400 Meter

Katrin Gewinner (Leichtathletik, TSV Solingen-Aufderhöhe) – Deutsche Fünfkampf-Meisterin Ü30

Helgard Houben (Leichtathletik, SLC) – Deutsche Meisterin im Dreisprung; Deutsche Vizemeisterin über 100 Meter jeweils W75

Medine Karaoglan (Taekwondo-Club Solingen) – Landesmeisterin der A-Jugend bis 46 kg

Alexander Kobert (Sportschießen, Ohligser SG) – Deutscher Vizemeister mit der Mannschaft im Luftgewehr

Niels Kock (Badminton, STC Blau-Weiß) – Westdeutscher Meister im Mixed und Doppel U22

Florian Kollender (Taekwondo, PSV Jahn) – Landesmeister, Bundesranglisten-Sieger und Deutscher Meister in der Para-Klasse für einseitig Gehörlose

Alexander Krastev (Schachgesellschaft Solingen) – Europameister U16

Elmira Özmen (Taekwondo-Club Solingen) – Landesmeisterin C-Jugend bis 52 kg

Sven Meyer (Leichtathletik, SLC) – Deutscher Meister im Stabhochsprung M50

Alicia Molitor (Badminton, STC Blau-Weiß) – Deutsche Meisterin im Doppel, Deutsche Vizemeisterin im Einzel, Westdeutsche Meisterin im Mixed und Einzel jeweils U22

Melanie Müdder (Schachgsellschaft Solingen) – Deutsche Vizemeisterin U18

Uwe Naumann (Schwimmen, SC Solingen) – Deutscher Meister AKL65 über 50 m Schmetterling

Johanna Nöcker (Badminton, STC Blau-Weiß) – Westdeutsche Meisterin U19 im Doppel und Einzel

Moritz Paasch (Taekwondo-Club Solingen) – Landesmeister B-Jugend bis 37 kg

Benjamin Paul (Taekwondo, PSV Jahn) – Landesmeister im Paarlauf; Vizemeister im Paarlauf beim Deutschen Jugend-Cup

Pia Reinkens (Badminton, STC Blau-Weiß) – Westdeutsche Meisterin U19 im Doppel

Berit Scheid (Leichtathletik, TSV Bayer 04 Leverkusen) – Nordrhein-Meisterin U23; Deutsche Vizemeisterin mit der Mannschaft jeweils im Crosslauf

Anna Siegel-Kianeer (Taekwondo, PSV Jahn) – Landesmeisterin, Deutsche Vizemeisterin im Freestyle

Jürgen Simon (Para-Tischtennis, Reha- und Behindertensport) – Deutscher Senioren-Doppel-Meister

Max Spittank (Wasserball, White Sharks Hannover) – Deutscher Meister U18

Levi Weissenbach (Beachvolleyball, TuSA Düsseldorf/Merscheider TV) – Westdeutscher Meister im Team U15 sowie im Duo U16, U17

Ömer Yörük (Taekwondo-Club Solingen) – Landesmeister A-Jugend bis 68 kg

Robin Zissel (Sportschießen, Ohligser SG) – Deutscher Vizemeister Herren I und mit der Mannschaft im Luftgewehr

Ehrenamt – Andreas Lukosch (Wald-Merscheider TV), Reha- und Gesundheitssport; Ayhan Altindag (Taekwondo-Club Solingen); Cornelia Ern-Joachim (Deutscher Badmintonverband)

Prämien Jugendförderung: Schachgesellschaft Solingen; STC Blau-Weiß (Badminton); Taekwondo-Club; PSV Jahn (Taekwondo)

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Solinger Volleyballerinnen feiern Regionalliga-Aufstieg
Solinger Volleyballerinnen feiern Regionalliga-Aufstieg
Solinger Volleyballerinnen feiern Regionalliga-Aufstieg
Mutter und Tochter setzen Sternejagd fort
Mutter und Tochter setzen Sternejagd fort
Mutter und Tochter setzen Sternejagd fort
Hammer! OTV-Frauen geben keinen Satz ab
Hammer! OTV-Frauen geben keinen Satz ab
Hammer! OTV-Frauen geben keinen Satz ab
Scheben holt sich die Kanone
Scheben holt sich die Kanone

Kommentare