Radsport

Jochum ist U19-Weltmeister

Deutsches Quartett hatte im Finale gegen Italien den längeren Atem.

Solingen. Der RC Musketier Wuppertal trainiert regelmäßig auf der Radrennbahn am Dorperhof in Solingen. Ben Jochum hat sich für den Aufwand belohnt. Bei den Bahn-Weltmeisterschaften in Kairo gewann der Wuppertaler Gold in der U19-Mannschaftsverfolgung.

Dabei hatte das deutsche Quartett im Finale gegen Italien den längeren Atem. Benjamin Boos, Luis-Joe Lührs, Jasper Schröder und Jochum übernahmen früh die Führung und hatten sogar zweieinhalb Sekunden Vorsprung.

Die Italiener kamen aber wieder heran, Jochum und Co. mussten kämpften und sicherten sich den WM-Titel mit einem Abstand von neun Zehntelsekunden. trd

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Gräfrath ist wieder Erster
Gräfrath ist wieder Erster
Gräfrath ist wieder Erster
Die Blicke verharren auf den Spitzenplätzen der Fußballer
Die Blicke verharren auf den Spitzenplätzen der Fußballer
Die Blicke verharren auf den Spitzenplätzen der Fußballer

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare