Handball-Frauen

Mega-Spannung in Leipzig – HSV siegt dank Cassandra Nanfack

Die Gräfrather Allrounderin Cassandra Nanfack erzielte beim HSV-Sieg in Leipzig ihre Saisontore sieben bis zehn. Foto: Kurt Kosler
+
Die Gräfrather Allrounderin Cassandra Nanfack erzielte beim HSV-Sieg in Leipzig ihre Saisontore sieben bis zehn.

2. Bundesliga: Der HSV Solingen-Gräfrath nimmt die hohe Hürde Leipzig und erobert den dritten Platz in der Tabelle. 28:27 (13:13) gewann Kerstin Reckenthälers Mannschaft beim HC Leipzig.

Solingen. Cassandra Nanfack gelang zehn Sekunden vor dem Abpfiff der Siegtreffer. Der HSV geht nun mit breiter Brust ins Derby am kommenden Samstag in der Klingenhalle gegen den TVB Wuppertal. Beyeröhde verlor dreimal hauchdünn und ist Drittletzter.

Die 270 Zuschauern in der Leipziger Brüder-Halle sahen eine tolle Gäste-Mannschaft, die den deutlichen besseren Start. Nach einer knappen Viertelstunde führte der HSV mit der sehr gut aufgelegten Kreisläuferin Carina Senel 7:3 – dann jedoch übernahm Leipzig dank der insgesamt neun Mal erfolgreichen Jacqueline Hummel mehr und mehr das Kommando. Es entwickelte sich ein hart umkämpftes und extrem spannendes Duell auf Augenhöhe.

Leipzig mit den Fans im Rücken legte sogar zum 27:26 vor (56.). „Wir haben dem Druck standgehalten“, freute sich Kerstin Reckenthäler. „Wir waren sicher nicht fehlerfrei, kämpferisch war alles super. Am Ende glücklich, aber trotzdem verdient.“ Nach Cassandra Nanfacks Durchbruch und Abschluss aus sechs Metern nahm Leipzig sofort eine Auszeit, agierte mit sieben Feldspielerinnen. Die Linksaußen kam frei zum Wurf, das Spielgerät zappelte im Netz – allerdings eine Zehntelsekunde nach dem Schlusspfiff.

HSV: Krückemeier, Fahnenbruck, Gün; Senel (6), Brandt (6, 2), Reinarz (4), Nanfack (4), Penz (2), Weyh (2), Polsz (2), Münch (1), Müller (1), Karathanassis, Tesche, Kamp

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

4:3 – VfB verarbeitet die Nackenschläge
4:3 – VfB verarbeitet die Nackenschläge
4:3 – VfB verarbeitet die Nackenschläge
TSV und Wald 03 tauschen ihre üblichen Rollen
TSV und Wald 03 tauschen ihre üblichen Rollen
TSV und Wald 03 tauschen ihre üblichen Rollen
Dersimspor gibt sich keine Blöße
Dersimspor gibt sich keine Blöße
Dersimspor gibt sich keine Blöße
Weyersberg erlebt eine verkehrte Fußball-Welt
Weyersberg erlebt eine verkehrte Fußball-Welt
Weyersberg erlebt eine verkehrte Fußball-Welt

Kommentare