Handball

Löwen sind im Training – mit Arnesson

Linus Arnesson hat das Training aufgenommen. 
+
Linus Arnesson hat das Training aufgenommen. 

Nach einer Knöchelverletzung konnte der Schwede am Mittwoch endlich wieder auf der Platte stehen.

Solingen. Laufen in der Ohligser Heide, Laufen in Vohwinkel, Laufen auf der Oberbergischen Straße – Athletik im Trainingszentrum in Solingen: Körperlich intensiv verliefen, wie angekündigt, seit Montag die ersten Trainingstage für die Handballer des Bergischen HC, die Coach Sebastian Hinze zum Trainingsauftakt zur Verfügung hatte. Nächste Woche werden mit den Norwegern Tom Kare Nikolaisen und Simen Schönningsen weitere Profis dazu stoßen.

„Alle ziehen gut mit“, berichtet Hinze zufrieden. Während der an der Schulter verletzte Fabian Gutbrod weiter nicht dabei sein kann, stand Spielmacher Linus Arnesson nach seiner Knöchelverletzung bei der ersten Halleneinheit am Mittwoch wieder mit auf der Platte. „Noch arbeiten wir ohne Kontakt, da kann er schon einiges mitmachen. Wir gehen aber weiter davon aus, dass er erst Ende des Monats voll einsteigen kann“, so Hinze, der natürlich froh ist, den Schweden wieder dabei zu haben. Arnesson hatte seit Anfang Dezember gefehlt.

Fest steht der erste Test: Am 26. Januar um 17 Uhr werden die Löwen bei Zweitliga-Spitzenreiter VfL Gummersbach antreten. gh

Vor seiner Verletzung lastete noch mehr Verantwortung im Spiel auf Arnesson.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Dersimspor möchte gesund wachsen
Dersimspor möchte gesund wachsen
Dersimspor möchte gesund wachsen
Allüren sind Shantushan Srikanthan fremd
Allüren sind Shantushan Srikanthan fremd
Allüren sind Shantushan Srikanthan fremd

Kommentare