2. Frauen-Handball-Bundesliga

HSV startet bei Werder und hat ein frühes Derby

Kerstin Reckenthäler erwartet harte Prüfungen zum Saisonstart.
+
Kerstin Reckenthäler erwartet harte Prüfungen zum Saisonstart.

Am 4. September startet die Zweitligasaison für die Solingerinnen.

Solingen. Jetzt ist es offiziell: Der HSV Solingen-Gräfrath wird am 4. September um 18.30 Uhr in seine dritte Zweitliga-Saison starten. Auf das Team um Liga-Torschützenkönigin Vanessa Brandt wartet gleich eine knackige Aufgabe, denn Gastgeber SV Werder Bremen hat sich unter der sportlichen Regie des früheren SG-Profis Robert Nijdam spürbar verstärkt. Das erste Heimspiel steigt am 11. September gegen die zum Favoritenkreis zählende SG Herrenberg – auch weiterhin wird der HSV grundsätzlich samstags ab 18.15 Uhr in der Klingenhalle antreten.

Auswärtstour Nummer zwei hält am 19. September schon wieder ordentlich Kilometer bereit, wenn es zum HC Leipzig geht. Anwurf ist dort um 16 Uhr. Höchst interessant wird es am 25. September, dann steht das Derby auf dem Programm. Die Solingerinnen empfangen um 18.15 Uhr den TVB Wuppertal. Der Club aus Beyeröhde stand in der vergangenen Saison wirtschaftlich am Abgrund, hat sich dann aber ordentlich berappelt und dürfte so auch für den HSV eine harte Nuss darstellen.

Nach dem prestigeträchtigen Duell folgt unter anderem wegen des Deutschen Pokals eine Pause bis zum 16. Oktober mit der Partie gegen Aufsteiger TV Aldekerk. „Der Saisonstart hat es gegen starke Teams in sich. Je nachdem wie das läuft, hat man gegen Beyeröhde schon etwas Druck“, sagt Trainerin Kerstin Reckenthäler „Wir nehmen es aber, wie es kommt, und setzen auf unsere Heimstärke.“

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

03 lässt zwei Punkte liegen, TSV freut sich
03 lässt zwei Punkte liegen, TSV freut sich
03 lässt zwei Punkte liegen, TSV freut sich
Der HSV will in Leipzig vernünftig zupacken
Der HSV will in Leipzig vernünftig zupacken
Der HSV will in Leipzig vernünftig zupacken
Top verstärkter OTV hadert, der TSV II ist guten Mutes
Top verstärkter OTV hadert, der TSV II ist guten Mutes
Top verstärkter OTV hadert, der TSV II ist guten Mutes
Löwen wechseln zum ersten Mal in die Außenseiterrolle
Löwen wechseln zum ersten Mal in die Außenseiterrolle
Löwen wechseln zum ersten Mal in die Außenseiterrolle

Kommentare