Reitsport-Festival

Gut Jagenberg gelingt der hohe Sprung

Sportlich stark vertreten war der Reitverein Gut Jagenberg – hier durch Philip Houston auf Elvaro-Star. Fotos: Christian Beier
+
Sportlich stark vertreten war der Reitverein Gut Jagenberg – hier durch Philip Houston auf Elvaro-Star.

Veranstaltung wird zum vollen Erfolg.

Von Jutta Schreiber-Lenz

Solingen. Dass die sportlichen Eigengewächse des Reitervereins Gut Jagenberg schöne Erfolge verbuchen konnten, war für die Veranstalter und Gastgeber des ersten Reitsport-Festivals an der Burger Landstraße das „Tüpfelchen auf dem i“: Mehrfach erreichte Paulina Holzknecht, Aushängeschild des Vereins, während der beiden Dressurprüfungstage den ersten Platz, zuletzt beim Intermediaire I-Kür-Finale der S- Klasse am Freitagabend, das stimmungsvoll mit Flutlicht ausgeleuchtet wurde.

Wahrlich nicht nur die geladenen Ehrengäste, darunter die Sponsoren der Veranstaltung, genossen den Wettbewerb der Reiter-Pferd-Duos. Auch viele spontane Gäste hatten den Weg zum Jagenberg gefunden und beobachteten gebannt das Geschehen auf dem 20 mal 60 Meter großen Sand-Rechteck.

Hautnah war das Publikum an Pferd und Reitern dran – auch abseits des Rechtecks.

Mit einem Glas Wein, Bier oder Wasser in der Hand verfolgten viele Schrittwechsel, Veränderung der Tempi, Lektionen wie Traverse oder Passagen, fachsimpelten oder hatten einfach Freude an Eleganz und Schönheit des gezeigten sportiven Könnens. Katja Herrguth, eine der federführenden Organisatoren im Vereinsteam, zog ein rundum positives Zwischenfazit: Alles sei reibungslos verlaufen und hätte Teilnehmern wie Publikum viel Spaß gemacht, sagte sie.

Reitsport-Festival auf Gut Jagenberg: Auch beim Dressurreiten kamen viele externe Zuschauer

Über das überaus rege Zuschauer-Interesse am Freitagabend gab sie sich positiv überrascht: „Damit haben wir nicht gerechnet, weil Dressur in der Regel eher Insider anzieht. Umso schöner, das hier so viel los ist.“ In der Tat: Sowohl im aufgestellten Festzelt als auch an den Catering-Stationen herrschte Andrang. Nach der Siegerehrung übernahm die Coverband Proms das Unterhaltungs-Zepter und sorgte mit Live-Klängen für eine schöne Ausklang-Atmosphäre.

Das war das Reitsport-Festival 2021 auf Gut Jagenberg

Beim Reitsport-Festival gaben die Reiter im Dressur- und Springreiten an diesem Wochenende alles.
Beim Reitsport-Festival gaben die Reiter im Dressur- und Springreiten auf Gut Jagenberg an diesem Wochenende alles. © Christian Beier
Beim Reitsport-Festival gaben die Reiter im Dressur- und Springreiten an diesem Wochenende alles.
Beim Reitsport-Festival gaben die Reiter im Dressur- und Springreiten auf Gut Jagenberg an diesem Wochenende alles. © Christian Beier
Beim Reitsport-Festival gaben die Reiter im Dressur- und Springreiten an diesem Wochenende alles.
Beim Reitsport-Festival gaben die Reiter im Dressur- und Springreiten auf Gut Jagenberg an diesem Wochenende alles. © Christian Beier
Beim Reitsport-Festival gaben die Reiter im Dressur- und Springreiten an diesem Wochenende alles.
Beim Reitsport-Festival gaben die Reiter im Dressur- und Springreiten auf Gut Jagenberg an diesem Wochenende alles. © Christian Beier
Beim Reitsport-Festival gaben die Reiter im Dressur- und Springreiten an diesem Wochenende alles.
Beim Reitsport-Festival gaben die Reiter im Dressur- und Springreiten auf Gut Jagenberg an diesem Wochenende alles. © Christian Beier
Beim Reitsport-Festival gaben die Reiter im Dressur- und Springreiten an diesem Wochenende alles.
Beim Reitsport-Festival gaben die Reiter im Dressur- und Springreiten auf Gut Jagenberg an diesem Wochenende alles. © Christian Beier
Beim Reitsport-Festival gaben die Reiter im Dressur- und Springreiten an diesem Wochenende alles.
Beim Reitsport-Festival gaben die Reiter im Dressur- und Springreiten auf Gut Jagenberg an diesem Wochenende alles. © Christian Beier
Beim Reitsport-Festival gaben die Reiter im Dressur- und Springreiten an diesem Wochenende alles.
Beim Reitsport-Festival gaben die Reiter im Dressur- und Springreiten auf Gut Jagenberg an diesem Wochenende alles. © Christian Beier
Beim Reitsport-Festival gaben die Reiter im Dressur- und Springreiten an diesem Wochenende alles.
Beim Reitsport-Festival gaben die Reiter im Dressur- und Springreiten auf Gut Jagenberg an diesem Wochenende alles. © Christian Beier
Beim Reitsport-Festival gaben die Reiter im Dressur- und Springreiten an diesem Wochenende alles.
Beim Reitsport-Festival gaben die Reiter im Dressur- und Springreiten auf Gut Jagenberg an diesem Wochenende alles. © Christian Beier
Beim Reitsport-Festival gaben die Reiter im Dressur- und Springreiten an diesem Wochenende alles.
Beim Reitsport-Festival gaben die Reiter im Dressur- und Springreiten auf Gut Jagenberg an diesem Wochenende alles. © Christian Beier
Beim Reitsport-Festival gaben die Reiter im Dressur- und Springreiten an diesem Wochenende alles.
Beim Reitsport-Festival gaben die Reiter im Dressur- und Springreiten auf Gut Jagenberg an diesem Wochenende alles. © Christian Beier
Beim Reitsport-Festival gaben die Reiter im Dressur- und Springreiten an diesem Wochenende alles.
Beim Reitsport-Festival gaben die Reiter im Dressur- und Springreiten auf Gut Jagenberg an diesem Wochenende alles. © Christian Beier
Beim Reitsport-Festival gaben die Reiter im Dressur- und Springreiten an diesem Wochenende alles.
Beim Reitsport-Festival gaben die Reiter im Dressur- und Springreiten auf Gut Jagenberg an diesem Wochenende alles. © Christian Beier
Beim Reitsport-Festival gaben die Reiter im Dressur- und Springreiten an diesem Wochenende alles.
Beim Reitsport-Festival gaben die Reiter im Dressur- und Springreiten auf Gut Jagenberg an diesem Wochenende alles. © Christian Beier
Beim Reitsport-Festival gaben die Reiter im Dressur- und Springreiten an diesem Wochenende alles.
Beim Reitsport-Festival gaben die Reiter im Dressur- und Springreiten auf Gut Jagenberg an diesem Wochenende alles. © Christian Beier
Beim Reitsport-Festival gaben die Reiter im Dressur- und Springreiten an diesem Wochenende alles.
Beim Reitsport-Festival gaben die Reiter im Dressur- und Springreiten auf Gut Jagenberg an diesem Wochenende alles. © Christian Beier
Beim Reitsport-Festival gaben die Reiter im Dressur- und Springreiten an diesem Wochenende alles.
Beim Reitsport-Festival gaben die Reiter im Dressur- und Springreiten auf Gut Jagenberg an diesem Wochenende alles. © Christian Beier
Beim Reitsport-Festival gaben die Reiter im Dressur- und Springreiten an diesem Wochenende alles.
Beim Reitsport-Festival gaben die Reiter im Dressur- und Springreiten auf Gut Jagenberg an diesem Wochenende alles. © Christian Beier
Beim Reitsport-Festival gaben die Reiter im Dressur- und Springreiten an diesem Wochenende alles.
Beim Reitsport-Festival gaben die Reiter im Dressur- und Springreiten auf Gut Jagenberg an diesem Wochenende alles. © Christian Beier
Beim Reitsport-Festival gaben die Reiter im Dressur- und Springreiten an diesem Wochenende alles.
Beim Reitsport-Festival gaben die Reiter im Dressur- und Springreiten auf Gut Jagenberg an diesem Wochenende alles. © Christian Beier
Beim Reitsport-Festival gaben die Reiter im Dressur- und Springreiten an diesem Wochenende alles.
Beim Reitsport-Festival gaben die Reiter im Dressur- und Springreiten auf Gut Jagenberg an diesem Wochenende alles. © Christian Beier
Beim Reitsport-Festival gaben die Reiter im Dressur- und Springreiten an diesem Wochenende alles.
Beim Reitsport-Festival gaben die Reiter im Dressur- und Springreiten auf Gut Jagenberg an diesem Wochenende alles. © Christian Beier
Beim Reitsport-Festival gaben die Reiter im Dressur- und Springreiten an diesem Wochenende alles.
Beim Reitsport-Festival gaben die Reiter im Dressur- und Springreiten auf Gut Jagenberg an diesem Wochenende alles. © Christian Beier
Beim Reitsport-Festival gaben die Reiter im Dressur- und Springreiten an diesem Wochenende alles.
Beim Reitsport-Festival gaben die Reiter im Dressur- und Springreiten auf Gut Jagenberg an diesem Wochenende alles. © Christian Beier
Beim Reitsport-Festival gaben die Reiter im Dressur- und Springreiten an diesem Wochenende alles.
Beim Reitsport-Festival gaben die Reiter im Dressur- und Springreiten auf Gut Jagenberg an diesem Wochenende alles. © Christian Beier

Für die Vereins-Mitglieder stand dann nämlich noch der Platz-Umbau an, schließlich musste am Samstagmorgen zur festgesetzten Zeit um 9 Uhr alles für die dann beginnende erste Springreiter-Prüfung fertig sein. Am Wochenende drehte es sich auf der Anlage um das Thema „Springen“. Parcoursmeister gaben immer wieder zwischen den einzelnen Prüfungen Regie, welche Hindernisse in welcher Reihenfolge und mit welchem Abstand wo aufzubauen sein, Reiter schritten vor ihren jeweiligen Starts die Oxer und Barren ab. Manche gaben auch ihren Pferden vor der für sie bestimmten Startglocke Gelegenheit, sich im Sand-Viereck umzuschauen. Immer wieder wurde der Sand geglättet, um optimale Untergrund-Bedingungen für die Absprünge und das Angaloppieren davor zu schaffen.

Damit haben wir nicht gerechnet, weil Dressur in der Regel eher Insider anzieht.

Katja Herrguth aus dem Jagenberg-Organisationsteam zur Resonanz

Auf dem Parkplatz vor dem Gut herrschte stetes Kommen, Gehen und auch Fahren: Aus großen Transporter-Bussen balancierten Pferde über schräge Rampen auf den Abreite-Platz oder ließen sich nach ihrem Turnier-Ritt merklich erleichtert dort wieder hinauf in ihre Boxen führen. Bei den Reitern wechselten sich intensive Konzentration kurz vor den jeweiligen Prüfungs-Starts mit Erleichterung und Freude über Gelungenes oder kleiner Enttäuschung über gerissene Hindernis-Stangen und Zeit-Strafpunkte ab.

Hüpfburg und Ponyreiten für die Kleinsten beim Reitsport-Festival

Viele Arbeiten mussten verrichtet werden.

Mussten am Donnerstag und Freitag noch vielfach prüfende Blicke in Wetter-Apps und andere Vorhersagen geworfen werden, so schenkte der Samstag erst einmal Sonne satt. So viel, dass die Lautsprecher-Stimme um 12 Uhr „Marsch-Erleichterung“ für die Teilnehmer verkündete, also die offizielle Erlaubnis, bei der strengen Turnier-Kleiderordnung zumindest auf das vorgeschriebene Sakko verzichten zu dürfen. Nach und nach füllten sich auch an diesem Tag die Zuschauer-Plätze.

Die Umbau-Pausen wurden genutzt, um sich mit Kulinarischem und Getränken zu versorgen oder sich auf dem „Marktplatz“ am vielfältigen Verkaufsangebot diverser Händler zu erfreuen. Eine Hüpfburg sorgte für gute Laune bei den jüngsten im Publikum. Und auch das Ponyreiten, organisiert vom Reiterhof Alte Gosse, kam gut an. Viel Lob aus der Gästeschar gab es für das bestens organisierte Parken auf den umfunktionierten Wiesen des Guts. Verkehrskadetten garantierten zudem die reibungslose Überquerung der Burger Landstraße.

Hintergrund

Die Ergebnisse der Dressur- und Springprüfungen sind unter www.LNS- Turnierservice.de online einsehbar. Weitere Informationen zum Reitverein Jagenberg gibt es unter www.gut-jagenberg.de – mit diesem Pferdesport- Festival möchte der junge Verein an der Burger Landstraße eine wahrscheinlich jährliche Tradition gründen und sich mit dieser besonderen Art eines „Tages der offenen Tür“ der Öffentlichkeit präsentieren will.

Standpunkt: Von null auf hundert

Kommentar von Jürgen König

juergen.koenig @solinger-tageblatt.de

Der Solinger Sport setzt in der Pandemie Meilensteine. Als letzte Großveranstaltung vor der Corona-Krise sorgte die Sport-Gala im Februar 2020 für einen vollen Konzertsaal. Jetzt war es das Jagenberg-Team, das am Freitag mit der Neuregelung der Schutzverordnung frei von Zwängen agieren konnte. Selbst die tagsüber freiwillig auferlegte 3G-Kontrolle hätte man sein lassen können. Es ist schon ein immenser Schnitt in der Pandemie-Politik, es ist wie früher – das zeigte sich auch auf den dicht belagerten Fußballplätzen. Dort nahmen die Kicker ihren Spielbetrieb nach zehn Monaten auf, am Jagenberg gab es wieder Reitturniere nach einer viele Jahre währenden Pause. Von null auf hundert, so könnte man das Geschehen beschreiben. Es war großartig, was die Gastgeber an der Burger Landstraße in Sachen Sport, Rahmenprogramm, Service und mehr boten. Volle Häuser waren der verdiente Lohn – und die stimmungsvolle Dressur am Freitagabend gar ein Novum. Solche Kulissen haben in Deutschland Seltenheitswert.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

BHC will in der Klingenhalle wieder aufstehen
BHC will in der Klingenhalle wieder aufstehen
BHC will in der Klingenhalle wieder aufstehen
B-Junioren von Wald 03 machen aus 0:2 ein 3:2
B-Junioren von Wald 03 machen aus 0:2 ein 3:2
B-Junioren von Wald 03 machen aus 0:2 ein 3:2
Ehrenamtler freuen sich über Würdigung ihrer Arbeit
Ehrenamtler freuen sich über Würdigung ihrer Arbeit
Ehrenamtler freuen sich über Würdigung ihrer Arbeit
STB I und II sind gefordert
STB I und II sind gefordert

Kommentare