Fußball

Eintracht setzt Durststrecke fort

Auch am sechsten Spieltag der Frauen-Niederrheinliga ist der Knoten bei der Eintracht noch nicht geplatzt.

Solingen. Im Heimspiel gegen CfR Links kassierten die Solingerinnen ein 0:2 und warten weiter auf ihren ersten Saisonsieg. Die Gäste aus Düsseldorf nutzten eine schwächere Phase der Eintracht nach der Pause aus (59. und 68.). „Wir belohnen uns nicht für unseren Aufwand“, sagte Spielertrainerin Jasmin Weide frustriert.

„Die Niederlage ist besonders bitter und tut weh, weil wir in der ersten Hälfte viele Torchancen herausgespielt und nicht genutzt haben.“ Ein weiterer Wermutstropfen: Beim ersten Gegentor verletzte sich Torfrau Bianca Cramer unglücklich.

SVE: Cramer (67. Klos); Clasen, Ciemienga, Weide, Martins (58. Miethke), Sipovic (67. Barnat), Likus, Crevaux, Tkacik, Flor, Domnick

Tore: 0:1 (59.); 0:2 (68.) cd

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

BHC: Medizinischer Notfall sorgt für Spielabbruch
BHC: Medizinischer Notfall sorgt für Spielabbruch
BHC: Medizinischer Notfall sorgt für Spielabbruch
Medizinischer Notfall sorgt für vorzeitiges Ende
Medizinischer Notfall sorgt für vorzeitiges Ende
Medizinischer Notfall sorgt für vorzeitiges Ende
0:4-Heimpleite – VfB geht schweren Zeiten entgegen
0:4-Heimpleite – VfB geht schweren Zeiten entgegen
0:4-Heimpleite – VfB geht schweren Zeiten entgegen
03 besteht das Spitzenspiel mit 4:1
03 besteht das Spitzenspiel mit 4:1
03 besteht das Spitzenspiel mit 4:1

Kommentare