Eishockey

ECB spielt voraussichtlich in den Play-offs

Solinger schlagen Troisdorf 6:3.

Solingen. Ein überraschender Erfolg gelang Eishockey-Landesligist EC Bergisch Land gegen den EHC Troisdorf. Die Solinger traten zum ersten Mal seit vielen Wochen wieder einigermaßen komplett an und unterstrichen mit Spielern wie Marvin Wintgen, Nils Dugain oder Tim Neuber, welche Qualität in ihnen steckt. Nach dem 6:3 (2:2, 1:0, 3:1) winkt nun sogar die Teilnahme an den Play-offs.

Trainer Ralf Alberts musste coronabedingt zwar zu Hause bleiben, wurde aber erfolgreich von Reserve-Coach Trevor Jessome vertreten. „Ich war beim Spiel telefonisch dabei“, beschrieb Alberts seinen Abend. „Die Jungs waren hinterher sehr zufrieden.“ Waldemar Ginder und André Aichele brachten den ECB zuerst in Führung. Nach dem 2:2 legten Marcel Fröhlen, André Könitzer, Brett Lucas und erneut Ginder nach.

Könitzer verabschiedete sich nach dem Erfolg bereits. Der Stürmer wird seine Karriere beenden. „Er war aber vielleicht ein bisschen zu schnell“, sagt Ralf Alberts. „Es sieht so aus, dass ab Mitte März noch Play-offs gespielt werden und wir als Vierter mit dabei sind. Dann soll André natürlich nicht fehlen.“ trd

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Das Fußball-Derby kann als gutes Vorbild dienen
Das Fußball-Derby kann als gutes Vorbild dienen
Das Fußball-Derby kann als gutes Vorbild dienen
Kramer ein Kandidat für den „Felix“
Kramer ein Kandidat für den „Felix“
Kramer ein Kandidat für den „Felix“
DM hat begonnen
DM hat begonnen
DM hat begonnen
Der BHC 2 steht sich selbst im Weg
Der BHC 2 steht sich selbst im Weg
Der BHC 2 steht sich selbst im Weg

Kommentare