Fußball

Die TG Burg setzt zum Saisonauftakt eine gewaltige Duftmarke

Selten war DV II – hier durch Mustafa Dograr – zuerst am Ball. Die TG Burg traf fünffach – zwei Mal durch Thorben Voigt (l.). Foto:
+
Selten war DV II – hier durch Mustafa Dograr – zuerst am Ball. Die TG Burg traf fünffach – zwei Mal durch Thorben Voigt (l.).

Kreisliga A: Favorit BV Gräfrath gewinnt, der 1. FC Solingen muss direkt den ersten Rückschlag hinnehmen.

Von Ben Busch und Moritz Jonas

Solingen. Auch in der Kreisliga A rollt der Ball wieder. Der erste Spieltag hielt neben zwei Solinger Derbys eine Favoriten-Niederlage bereit. Während der BV Gräfrath, der den Aufstieg als Ziel ausgerufen hat, in überzeugender Manier gewann, verlor mit dem 1. FC das zweite nominell starke Solinger Team.

BV Gräfrath – Genclerbirligi Opladen 3:0 (2:0). Der BV Gräfrath gewann sein Auftaktspiel gegen Genclerbirligi souverän. Schon nach 25 Minuten führten die Gräfrather durch Treffer von Fabian Schulten und Niklas Simons 2:0. In der zweiten Halbzeit traf Schulten zu seinem Doppelpack.

BV Bergisch Neukirchen – 1. FC Solingen 3:1 (2:1). Etwas überraschend unterlag der 1. FC Solingen beim BV Bergisch Neukirchen. Für die Mannschaft, die eigentlich zu den Aufstiegsfavoriten zählen sollte, traf Davide Lo Martire.

Dersimspor erzielt Heimerfolg, TG Burg dominiert mit 5:0 Sieg

Dersimspor – SSV Lützenkirchen 4:1 (0:0). Dersimspor ist mit einem 4:1-Heimerfolg in die Saison gestartet. Allerdings täuscht das Ergebnis etwas über den Spielverlauf hinweg. „Ich muss sagen, es war ein Spiel auf Augenhöhe, das Resultat war etwas zu hoch“, sagte Trainer Jean-Pierre Argese. Es dauerte bis weit in die zweite Halbzeit, bis Dennis Dudek seine Mannschaft per Elfmeter in Führung brachte. Alexander Schnittert erhöhte auf 2:0. Nach dem Anschluss der Gäste, war es wiederum Dudek, der traf. Das letzte Tor des Tages markierte Nedat Aslani.

TG Burg – DV Solingen II 5:0 (3:0). TG-Trainer Dominique Molinari zeigte sich nach dem Derby-Sieg gegen den DV Solingen durchweg zufrieden: „Wir haben eine super Partie gezeigt, gerade unser schnelles Spiel nach vorne hat mir sehr gut gefallen.“ Bereits zur Pause führte die TG mit 3:0 durch Treffer von Dennis Fax und den Doppelpack von Thorben Voigt. Nach der Pause bejubelte auch Fax seinen zweiten Treffer. Den Schlusspunkt setzte Felix Wittstock in der 78.  Minute.

TSV Solingen III gewinnt, die zweite Mannschaft verliert

Post SV – TSV Solingen III 1:2 (1:1). Das zweite Solinger Stadtderby zwischen dem Post SV und dem TSV Solingen III entschieden die Gäste aus Aufderhöhe für sich. Zwar gingen die Gastgeber in der 25. Minute Marcel Marco Fiedler in Führung, mussten sich nach Toren von Meik Jagos und Dominik Kotschwar aber geschlagen geben.

Tuspo Richrath – TSV Solingen II 5:0 (1:0). Die zweite Mannschaft des TSV Solingen konnte keine Punkte nach Aufderhöhe bringen. Die Gastgeber trafen vom Punkt zum 1:0 Halbzeitstand. Kurz darauf landete der Schuss vom TSV am Pfosten. Anschließend glitt die Begegnung den TSVern komplett aus den Händen. Gleich zu Beginn der zweiten Hälfte wurde Stürmer Malte Gregor mit Gelb-Rot vom Platz geschickt. „Die Unterzahl hat uns das Genick gebrochen“, meinte Trainer Michael Sagorski. Keine 15 Minuten nach dem Platzverweis stand es 4:0 für die Gastgeber, die später sogar noch auf 5:0 erhöhten.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

STC gelingt das Finale
STC gelingt das Finale
EC Bergisch Land präsentiert Chefcoach
EC Bergisch Land präsentiert Chefcoach
EC Bergisch Land präsentiert Chefcoach
Siebenjähriger gerät bei Streit zwischen die Fronten
Siebenjähriger gerät bei Streit zwischen die Fronten
TSV und Wald 03 holen auswärts die volle Ausbeute
TSV und Wald 03 holen auswärts die volle Ausbeute
TSV und Wald 03 holen auswärts die volle Ausbeute

Kommentare