Fußball

Burg und TSV-Zweite bleiben in der Verfolgung

Kevin Fax traf für die TG Burg, die als Fünfter mit 15 Punkten in Schlagdistanz zur Tabellenspitze liegt. Foto: Christian Beier
+
Kevin Fax traf für die TG Burg, die als Fünfter mit 15 Punkten in Schlagdistanz zur Tabellenspitze liegt.

In der Fußball-Kreisliga A rangen die Solinger in sechs Spielen um die Siege.

Solingen. Über die beiden Derbys in der Kreisliga A berichteten wir bereits – so gab es ein 2:2 zwischen dem BV Gräfrath und Dersimspor, während der 1. FC Solingen ein wichtiges 2:1 gegen die TSV-Dritte einfuhr. Darüber hinaus gab es noch vier weitere Spiele mit Solinger Beteiligung. Die TG Burg und der TSV II festigten ihre Position als Verfolger der Spitzengruppe, während es für die Post und DV II die nächsten deutlichen Niederlagen gab.

TSV Solingen II - Genclerbirligi Opladen 2:2 (1:0). Laut Trainer Michael Sagorski habe seine Mannschaft gegen Opladen die beste Halbzeit der Saison absolviert, es aber versäumt, die Führung von Hauke Junghans aus der 38. Minute auszubauen. Was sich rächen sollte, denn Opladen kam durch späte Tore in der 88. und 90. Minute unverhofft zur Führung. Dominik Karas rettete aber durch einen Treffer in der sechsten Minute der Nachspielzeit noch einen Punkt für seinen TSV. „Am Ende müssen wir das Ergebnis so akzeptieren“, meinte Sagorski.

VfB Langenfeld - TG Burg 0:3 (0:2). Die TG feiert einen ungefährdeten Auswärtssieg. Nach zwei schnellen Toren durch Dennis Julius und Kevin Fax in den ersten neun Minuten der Partie ließ es die Truppe von Trainer Dominique Molinari etwas ruhiger angehen. Der Sieg geriet allerdings nie in Gefahr. Den Strich unter ein gutes Auswärtsspiel machte Mathias Merten mit seinem Tor zum 3:0 gut zwanzig Minute vor dem Ende der Partie.

Post SV - SSVg Haan 0:4 (0:0). Für die Post gab es nun schon die dritte Niederlage in Folge. Zur Pause hatten die Gastgeber noch ein Remis halten können. In Hälfte zwei brach die Mannschaft jedoch ein und fing sich noch vier Gegentreffer.

SC Leichlingen - DV Solingen II 5:0 (1:0). Weiterhin ohne jegliches Erfolgserlebnis bleibt DV II. Auch in Leichlingen gab es wieder mal eine deutliche Niederlage. Die Schreckensbilanz nach sieben Spielen: 0:32 Tore und null Punkte. moj

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

BHC muss zur MT Melsungen
BHC muss zur MT Melsungen
BHC muss zur MT Melsungen
BHC-Elitecamp fördert Handball-Talente
BHC-Elitecamp fördert Handball-Talente
BHC-Elitecamp fördert Handball-Talente
BHC-Podcast: Stimmen zum Spiel gegen Melsungen
BHC-Podcast: Stimmen zum Spiel gegen Melsungen
BHC-Podcast: Stimmen zum Spiel gegen Melsungen
Geld für vier Sportvereine
Geld für vier Sportvereine

Kommentare