2. Badminton-Bundesliga

Blau-Weiß holt blendende Berlin-Ausbeute

Fast schon spielerisch leicht ging es für Alicia Molitor und ihr Solinger Team auf der Berlin-Tour zu.
+
Fast schon spielerisch leicht ging es für Alicia Molitor und ihr Solinger Team auf der Berlin-Tour zu.

Die Solinger siegten am Samstag mit 5:2 und sicherten sich wichtige Punkte.

Von Daniel Bernards

Solingen. Vor knapp einem Monat musste sich Badminton-Zweitligist STC Blau-Weiß der SG EBT Berlin noch knapp geschlagen geben. Jetzt gelang die Revanche: Die Solinger siegten am Samstag mit 5:2 und sicherten sich wichtige Punkte. Es folgte am Sonntagmittag dann erneut ein 7:0-Kantersieg gegen die abstiegsbedrohten Berliner Brauereien. Von daher lohnte sich die Reise in die Bundeshauptstadt mit der Ausbeute von insgesamt fünf bei sechs möglichen Zählern.

Der erste Kontrahent konnte nur ersatzgeschwächt antreten, was dem Gast die Sache erleichterte und mit eine der Ursachen dafür war, dass die hellwachen Blau-Weißen recht ungefährdet zum fünften Saisonsieg kamen. Besonders bei den Damen ließ sich der Unterschied der sportlichen Klasse wahrnehmen: Alicia Molitor beherrschte Gegnerin Franziska Tischer nach Belieben, und auch im Doppel kamen Molitor/Annalena Diks zu einem ungefährdeten Drei-Satz-Erfolg. In Führung war Blau-Weiß zuvor durch das Herrendoppel Niklas Niemczyk/Niclas Lohau gegangen. Federn ließ hingegen das zweite Doppel Markus Hennes/Niels Kock, das gegen die Europameister von 2012, Marc Zwiebler und Tim Dettmann, knapp unterlag. Auch Steffen Becker verlor sein Einzel, zog sich zudem eine leichte Verletzung zu, konnte aber einen Tag später zumindest im Doppel antreten. Die weiteren STC-Punkte holten Niklas Niemczyk, der im ersten Herreneinzel Adam McAllister souverän bezwang, und das Mixed Hennes/Diks nach drei Sätzen.

Die zweite Begegnung besaß nur zu Beginn und zum Ende hin Spannungsmomente. Becker/Lohau brauchten im Eingangsdoppel ebenso fünf Sätze wie Hennes im zweiten Herreneinzel. Der Rest war Formsache ähnlich dem Aufeinandertreffen an der Wittkulle, das mit dem gleichen Resultat zu Ende gegangen war. Niemczyk und Molitor in den Spitzeneinzeln sowie Molitor/Diks, Niemczyk/Kock und Diks/Hennes im Mixed sorgten für das zweite Erfolgserlebnis an einem überaus gelungenen Wochenende.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Vanessa Brandt ist die Zweitliga-Spielerin der Saison
Vanessa Brandt ist die Zweitliga-Spielerin der Saison
Vanessa Brandt ist die Zweitliga-Spielerin der Saison
Das Fußball-Derby kann als gutes Vorbild dienen
Das Fußball-Derby kann als gutes Vorbild dienen
Das Fußball-Derby kann als gutes Vorbild dienen
Hohe Hürden auf dem Weg ins Oberhaus
Hohe Hürden auf dem Weg ins Oberhaus
Hohe Hürden auf dem Weg ins Oberhaus
DM hat begonnen
DM hat begonnen
DM hat begonnen

Kommentare