Handball

Beachhandball im Freibad Ittertal ohne Final Four

Beachhandball im Ittertal ist ein Renner. Foto: Christian Beier
+
Beachhandball im Ittertal ist ein Renner.

Das Turnier wird ein wenig anders ablaufen als geplant. 2022 wird es eine Neuauflage geben.

Das kommende Wochenende sollte im Freibad Ittertal die Krönung der Beach-Serie sein. Mittels eines Final-Four-Turniers würden die Sieger bei Frauen und Männern ermittelt, so war es geplant. „Die Corona-Schutzbestimmungen lassen diesen Modus nicht zu, wir werden wohl nur einige Freundschaftsspiele austragen“, sagt Daniel Konrad von Mit-Gastgeber WMTV.

So gut wie klar ist, dass nach dem durchweg positiven Feedback eine Neuauflage in 2022 angestrebt wird. Lediglich an Details sei zu arbeiten.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Bergischer HC ist offensiv völlig neben der Spur
Bergischer HC ist offensiv völlig neben der Spur
Bergischer HC ist offensiv völlig neben der Spur
Mega-Spannung in Leipzig – HSV siegt dank Cassandra Nanfack
Mega-Spannung in Leipzig – HSV siegt dank Cassandra Nanfack
Mega-Spannung in Leipzig – HSV siegt dank Cassandra Nanfack
Kunstrasen-Premiere des TSV gelingt
Kunstrasen-Premiere des TSV gelingt
Kunstrasen-Premiere des TSV gelingt
BV Gräfrath meldet sich zurück, 1. FC patzt im Heimspiel
BV Gräfrath meldet sich zurück, 1. FC patzt im Heimspiel
BV Gräfrath meldet sich zurück, 1. FC patzt im Heimspiel

Kommentare