Badminton

Besondere Premiere führt prompt zu Erfolg

-
+
Kevin Dang, Nathalie Koßmann, Tuomas Saija, Katja Brosch, Niklas Niemczyk und Justin Dang (v. l.) vertraten den STC Blau-Weiß bei der NRW-Rangliste erfolgreich.

Solinger Spitzenspieler wie Talente schlagen bei verschiedenen Turnieren auf.

Solingen. Bei der NRW-Rangliste schlägt Niklas Niemczyk normalerweise nicht auf. Die Herbstpause mit Badminton-Zweitligist STC BW Solingen, der erst am 23. und 24. Oktober wieder ins Geschehen eingreift, nutzt der Spitzenspieler meist eher zur Regeneration. Zwei Gründe ließen ihn diesmal aber eine Ausnahme machen und in Lippstadt an den Start gehen. Zum einen, dass er und seine Teamkollegen wegen der langen Corona-Zwangspause aktuell nach Praxis im Wettkampf förmlich lechzen. Zum anderen die Tatsache, eine ganz besondere Premiere feiern zu können. Erstmals bildete Niemczyk ein Doppel mit Justin Dang, den er schon trainiert, seit dieser sechs Jahre alt ist. „Das war schon eine besondere Situation“, konstatierte der stolze Trainer. „Und es hat echt Spaß gemacht.“

Nicht nur das: Niemczyk und der 15-jährige Dang feierten auch noch eine extrem erfolgreiche Premiere. Erst setzten sie sich gegen das Spitzendoppel des TV Witzhelden durch, dann schalteten sie das an Nummer eins gesetzte Duo aus. Im Finale bekamen sie es mit Fabian Demtröder und Christoph Offermann von Zweitliga-Konkurrent 1. CfB Köln zu tun, gegen die sie sich knapp mit 21:19 und 22:20 durchsetzten.

Christian Otto und Johanna Michels werden den BC Burg auch bei der Westdeutschen vertreten.

Für Justin Dang war es gleichzeitig auch der erste Start auf dieser Ebene, genau wie für seinen ein Jahr älteren Bruder Kevin. Dieser drang an der Seite von STC-Sportwart Tuomas Saija ins Finale des B-Turniers vor, zog dort aber den Kürzeren. Ebenfalls den STC in Lippstadt vertreten haben Katja Brosch und Natalie Koßmann, die im Frauendoppel auf Platz 15 landeten.

Bei der Verbandsrangliste in Olpe belegten Victoria Bührig/Ayla Tischner Platz zwei. Johanna Nöcker und Pia Reinkens wurden Fünfte.

Das zeigt unsere Trainingsqualität auf hohem Niveau über Jahre.

Maurice Molinari, Jugendwart des BC Burg

Mehrere Erfolge feierte der BC Burg beim Verbandsvorentscheid der U11 bis U19, wo zahlreiche Tickets für die Westdeutsche Meisterschaft heraussprangen. Beispielsweise in der U17. Christian Otto gewann das gemischte Doppel mit Johanna Michels ebenso wie das Jungen-Doppel mit Navid Pfotenhauer. Letztgenannter qualifizierte sich als Vierter auch im Einzel. Sehr zur Freude von Maurice Molinari, dem Jugendwart des BCB: „Christian und Navid qualifizierten sich in zwei Disziplinen zum vierten Mal in Folge souverän für die Westdeutschen Meisterschaften . Das zeigt unsere Trainingsqualität auf hohem Niveau über Jahre.“

Gleich dreifach schaffte Maike Otto (U15) den Sprung zur Westdeutschen: als Vierte im Einzel und jeweils Zweite im Doppel mit Greta Goosmann (WMTV) sowie im Mixed mit Vereinskollege Jonathan Mühlenbeck. Abgerundet wurde das Burger Abschneiden von Jakob Kajka, der sich als Vierter sein Ticket im Einzel der U13 sicherte.

Stark vertreten sein wird bei den Westdeutschen Ende des Monats auch der STC. Durch: Vincent Hofmeister (U15, 1. im Einzel, 1. im Doppel), Isabel Wechler (U13, 1. im Einzel), Maxie Antonia Meyer (U15, 4. im Einzel, 1. im Doppel mit Lorena Hanz von der DJK) und Christina Schäfer (U13, 2. im Einzel). Dazu erreichten einige Badminton-Talente mangels Konkurrenz kampflos die nächste Runde.

Die bereits erwähnte Lorena Hanz sorgte bei der DJK Solingen für weiteren Jubel. Sie gewann auch das Einzel in der U15 und das gemischte Doppel mit Vereinskamerad Sven Andreas Kantehm. Beide freuen sich nun auf die Westdeutsche.

2. Liga

Nach fünf Punkten aus den ersten vier Spielen befindet sich der STC Blau-Weiß als Sechster voll im Soll. „Wir sind auf dem richtigen Weg“, findet Niklas Niemczyk. Weiter geht es mit Heimspielen gegen den Tabellenelften 1. BV Mülheim (23.10.) und den Vierten 1. CfB Köln (24.10., jeweils 15 Uhr).

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Niki Münch übernimmt von Müller
Niki Münch übernimmt von Müller
Niki Münch übernimmt von Müller
Niederlage - aber großer Andrang bei Impfaktion: Aktion wird Samstag wiederholt
Niederlage - aber großer Andrang bei Impfaktion: Aktion wird Samstag wiederholt
Niederlage - aber großer Andrang bei Impfaktion: Aktion wird Samstag wiederholt
Nikolauslauf findet wieder statt
Nikolauslauf findet wieder statt
Die Mädchen-Teams halten sich schadlos
Die Mädchen-Teams halten sich schadlos
Die Mädchen-Teams halten sich schadlos

Kommentare