Leichtathletik

SLC-Athleten liefern sehr gute Ergebnisse

Beim traditionellen Sportfest der Leichtathletik-Gemeinschaft Mönchengladbach starteten auch dieses Jahr wieder über 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Von Daniel Bernards

Darunter befand sich auch eine kleine Auswahl an Athletinnen und Athleten des Solinger Leichtathletikclubs, die sich sehr gut verkauften.

So wurde Luis Kauermann (M14) durch den Tagessieg über die 80 Meter Hürden darüber hinweg getröstet, dass er auf der 100-Meter-Strecke nach einem knappen Fehlstart ausschied. Über die Hürden siegte Kauermann hingegen in 12,11 Sekunden – was persönliche Bestleistung und Sprung in die Top-Vier des Landesverbandes Nordrhein bedeutete.

Über die 100 Meter der W14 gelang auch Josie Wegmann eine neue persönliche Bestmarke. Wegmann steigerte sich auf die Zeit von 13,19 Sekunden und landete auf dem dritten Rang. Die gleiche Platzierung gab es für Sebastian Thelen im Sprint der Männer in 11,65 Sekunden. Bei ihm machte sich der Trainingsrückstand nach einer Corona-Infektion bemerkbar.

In der Klasse W15 belegte Noemi Ludwig sowohl im Hochsprung (1,45 m) als auch im Weitsprung (4,67 m) jeweils Rang vier.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Icetigers: Vom bunten Haufen zum coolen Aufsteiger
Icetigers: Vom bunten Haufen zum coolen Aufsteiger
Icetigers: Vom bunten Haufen zum coolen Aufsteiger
Springob fiebert Rückkehr entgegen
Springob fiebert Rückkehr entgegen
Springob fiebert Rückkehr entgegen
Saison endet mit Kuriosum
Saison endet mit Kuriosum
Aus für Lucy Jörgens
Aus für Lucy Jörgens

Kommentare