Basketball

Sharks stellen sich neu auf

Domenica Cassataro bleibt auch beim HSV Teil des Basketball-Vorstands. Archivfoto: Robert Hübers
+
Domenica Cassataro bleibt auch beim HSV Teil des Basketball-Vorstands.

Zum 1. Juli wechseln Solingens Basketballer den Verein: Aus den TSG Sharks werden die HSV Sharks, die dann unter dem Dach des HSV Solingen-Gräfrath antreten werden.

„Die Aufbruchstimmung ist bei uns an allen Ecken und Enden spürbar“, sagt Benjamin Heck, der die 1. Mannschaft in der Oberliga trainiert. „Waren es bei der TSG Oliver Magdic und Domenica Cassataro, die die Basketball-Abteilung fast im Alleingang geführt haben, wollen sich nun viele Mitglieder einbringen.“

Offiziell gewählt ist der neue Vorstand der Abteilung noch nicht, doch er bleibt bis zur Versammlung Ende der Sommerferien kommissarisch im Amt. Magdic und Cassataro bleiben als Geschäftsführer beziehungsweise Leiterin des Spiel- und Trainingsbetriebs in der Verantwortung. Hinzu kommt Manfred Heck als 2. Vorsitzender und Finanzwart. Im erweiterten Vorstand sind Benjamin Heck (Männer- und Jugendwart), Carina Kronenberg (Frauenwartin), Stephanie Lettermann (Schulkoordinatorin), Chris Wolgast (Schiedsrichter- und Materialwart) sowie Matthäus Dambacher (Beisitzer Mitgliedergewinnung). Zudem sind Julian Brangs und Mark Lettermann in beratenden Funktionen tätig.

„Unser großer Plan ist es, die Jugendarbeit breiter aufzustellen“, sagt Benjamin Heck. „Der HSV hat darin unheimlich viel Erfahrung, von der wir profitieren können. Wir möchten ab der U8 in jedem Stadtteil etwas anbieten können. Schul-AGs sollen den Einstieg erleichtern.“ -trd-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare