Wasserball

SGW möchte ins Schwimmen kommen

Hamm kommt am Dienstagabend ins Klingenbad.

Der SGW Solingen/Wuppertal steht eine intensive Partie in der 2. Liga bevor. Zu Gast im Klingenbad ist an diesem Dienstagabend (20.30 Uhr) Rote Erde Hamm – ein Gegner, den die bergischen Wasserballer gut kennen. „Das wird eine große Herausforderung für uns. Gerade, weil uns Hamm nicht unbedingt liegt“, sagt Trainer Steffen Ingignoli.

Hintergrund ist die körperliche Gangart der Truppe, während die SGW ihre Stärke im schwimmerischen Bereich hat. „Wir müssen also zusehen, dass wir die physische Intensität abschalten, dadurch mehr ins Schwimmen kommen und unsere Chancen per Konter effektiv nutzen“, meint der Coach, der auf einen vollen Kader zurückgreifen kann.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Elfer-DM: Innovation verspricht Spannung
Elfer-DM: Innovation verspricht Spannung
Elfer-DM: Innovation verspricht Spannung
DV gegen 03: Showdown, Spitzenspiel und Derby
DV gegen 03: Showdown, Spitzenspiel und Derby
Vor dem Pokalfinale: Kevin Kampl über RB Leipzig, das Finale und seine Heimat Solingen
Vor dem Pokalfinale: Kevin Kampl über RB Leipzig, das Finale und seine Heimat Solingen
Vor dem Pokalfinale: Kevin Kampl über RB Leipzig, das Finale und seine Heimat Solingen

Kommentare