Schach

SG auf dem Weg zur perfekten Ausgangssituation

Jorden van Foreest tritt für die SG an.
+
Jorden van Foreest tritt für die SG an.

Solinger sind nicht nur in der Bundesliga auf der Erfolgsspur.

Von Thomas Rademacher

Die Schachspieler der SG Solingen haben an diesem Wochenende die Gelegenheit, sich schon einmal an die Logen des Bremer Weserstadions zu gewöhnen. Dort tritt die Mannschaft in der Bundesliga am Samstag (14 Uhr) gegen Gastgeber Werder Bremen und am Sonntag (10 Uhr) gegen den SK Mülheim Nord an. An gleicher Stelle findet Anfang Juli auch das große zentral ausgerichtete Saisonfinale mit fünf abschließenden Wettkämpfen statt. Die Veranstaltung wurde von Berlin in die Hansestadt verlegt. Sollten sich die Klingenstädter an diesem Wochenende keinen Ausrutscher erlauben, können sie im Juli sogar aus eigener Kraft Deutscher Meister werden.

„Gegen Mülheim müssen wir am Sonntag gewinnen“, betont SG-Vorsitzender Oliver Kniest. „Gegen Bremen aber wird es bestimmt wieder eng.“ Die letzten beiden Bundesliga-Duelle gegen Werder gingen jeweils mit 3,5:4,5 verloren. „Und ich gehe davon aus, dass sie zu Hause auch sehr stark aufstellen.“ Die Solinger werden am Wochenende ebenfalls ordentlich besetzt sein. Kniest verrät, dass Großmeister Jorden van Foreest anreist, und Jugend-Europameister Alexander Krastev sein Bundesliga-Debüt an einem der unteren Bretter geben wird.

Gewinnt die SG doppelt, hätte sie für die Endrunde im Juli eine perfekte Ausgangssituation. Sie bliebe mit einem Punkt Rückstand Verfolger von Top-Favorit OSG Baden-Baden, gegen den sie den allerletzten Wettkampf der Saison bestreitet – und dabei klarer Außenseiter sein wird.

Als Verein stellt sich die Schachgesellschaft in der kommenden Saison noch stärker auf. Nicht nur spielen die Frauen erstklassig, an diesem Wochenende hat auch noch die U20 die Chance auf den Sprung in die 1. Bundesliga. Zudem kann die dritte Mannschaft in die Oberliga aufsteigen. „Wenn das klappt, hätten wir zum ersten Mal in unserer Historie Mannschaften in der 1., 2. und 3. Liga“, blickt Kniest voraus.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Icetigers: Vom bunten Haufen zum coolen Aufsteiger
Icetigers: Vom bunten Haufen zum coolen Aufsteiger
Icetigers: Vom bunten Haufen zum coolen Aufsteiger
Springob fiebert Rückkehr entgegen
Springob fiebert Rückkehr entgegen
Springob fiebert Rückkehr entgegen
Saison endet mit Kuriosum
Saison endet mit Kuriosum
Aus für Lucy Jörgens
Aus für Lucy Jörgens

Kommentare