Nachruf

Schwimmsport trauert um Stefan Schuler

Alte und erfolgreiche WasserballZeiten: Stefan Schuler (l.) und Marc Willems. Foto: MW
+
Alte und erfolgreiche WasserballZeiten: Stefan Schuler (l.) und Marc Willems.

Wasserballer und Schwimmer trauern um Stefan Schuler, der im Alter von 57 Jahren starb.

Das Mitgefühl geht über die Stadtgrenzen hinaus, denn der Solinger wechselte nach seiner Zeit beim SC in Richtung Wasserball-Bundesliga. Zunächst Duisburg, dann Düsseldorf waren seine Stationen, in der Landeshauptstadt war mit seinem sportlichen Engagement später eine berufliche Option verbunden – Schuler fand sein Glück als Bademeister am Unterbacher See.

Dies kam nicht von ungefähr, denn er war natürlich ein exzellenter Schwimmer. Unter Trainer Fred Wachholder ging es mit der Staffel des TSV Aufderhöhe bis in die 2. Bundesliga, beim SC führte Horst Kobelt als Schwimm-Coach Regie. Sein sportliches Leben galt aber primär dem Wasserball. Nicht nur die vier Erstliga-Tore über seine rechte Seite gegen die großen Wasserfreunde Spandau oder das Training unter dem prominenten Tamas Farago zeugen davon.

So war es folgerichtig, dass sich der Kreis der Laufbahn mit der Rückkehr in seine Heimatstadt Solingen auch wieder beim SC in der Regionalliga als dritthöchster Spielklasse schloss. Als Angreifer mit höchster Torgefahr und schwimmerischer Überlegenheit ließ er dort seine Karriere ausklingen. Tat dies mit dem Hang zum komplizierten Rückhandtor – ein Charakteristikum für das Leben von Stefan Schuler, der gerne den schwierigeren Weg auf sich nahm. Sportliche Wegbegleiter wie Mark Aheimer, Dirk Scharbatke, Marc Willems, Daniel Junker oder Bernhard Dreiner wie auch viele Solinger werden ihn unter anderem als Ausnahme-Wasserballer in Erinnerung behalten. jg

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

VfB verpasst das Finale, 03 darf noch hoffen
VfB verpasst das Finale, 03 darf noch hoffen
VfB verpasst das Finale, 03 darf noch hoffen
Déjà-vu: Aufsteiger überrascht die SGW erneut
Déjà-vu: Aufsteiger überrascht die SGW erneut
Déjà-vu: Aufsteiger überrascht die SGW erneut
Die Handball-Stars der HSV-Historie
Die Handball-Stars der HSV-Historie
Die Handball-Stars der HSV-Historie
Vorfreude auf die Nachfolge als Hallensprecher ist riesig
Vorfreude auf die Nachfolge als Hallensprecher ist riesig
Vorfreude auf die Nachfolge als Hallensprecher ist riesig

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare