Kurzinterview

Säbelfechter fehlen die sozialen Kontakte

Obwohl noch Junior, ist Julian Disler bereits 18. der nationalen Männer-Rangliste. Foto: DFB
+
Obwohl noch Junior, ist Julian Disler bereits 18. der nationalen Männer-Rangliste.

Zehn Fragen an Julian Disler.

-jg- Regelmäßig holten die Säbel-Asse des Fechtzentrums in den vergangenen Jahren Titel in die Klingenstadt. Einer der Leistungsträger des Solinger Teams: Julian Disler (19), der diesmal die zehn Fragen beantwortet.

1. Wie hat das Coronavirus Dein Leben beeinflusst?

Julian Disler: Besonders schwer wiegt der Wegfall sozialer Kontakte. Ohne PlayStation wäre das gar nicht auszuhalten.

2. Was wirst Du als Erstes machen, wenn der Spuk endgültig vorbei ist?

Disler: Eine Party mit meinen Freunden und Urlaub.

3. Bier mit oder ohne Alkohol nach dem Sport?

Disler: Nach dem Training ohne, nach Siegen mit.

4. Mannschaftstour: Malle oder gemütlich?

Disler: Malle!

5. Was darf in Deinem Kühlschrank nicht fehlen?

Disler: Ananassaft.

6. Musik: Schlager, Klassik oder Techno?

Disler: Querbeet, aber ohne Schlager.

7. Mit welchem Sportler würdest Du gerne mal in die Sauna beziehungsweise einen Kaffee trinken gehen?

Disler: Auf einen Drink mit Roger Federer.

8. Was war das mitreißendste Sportereignis für Dich?

Disler: Da stehen bei mir eigene Erlebnisse als Säbelfechter im Vordergrund – Deutsche Meisterschaften in Rostock, die EM in Sotschi und die WM in Verona.

9. Kino: Komödie, Science Fiction oder Horror?

Disler: Hauptsache Action.

10. Wie sieht für Dich der perfekte Abend aus?

Disler: Asiatisches Essen bestellen und Netflix mit Ausschlafen am nächsten Tag.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Mit dem Weggang von Vitaliy Chernous endet eine Solinger Ära
Mit dem Weggang von Vitaliy Chernous endet eine Solinger Ära
Mit dem Weggang von Vitaliy Chernous endet eine Solinger Ära
TSV Solingen spielt schon am Donnerstag
TSV Solingen spielt schon am Donnerstag
TSV Solingen spielt schon am Donnerstag
Patrick Poetsch strebt spektakuläres Comeback an
Patrick Poetsch strebt spektakuläres Comeback an
Patrick Poetsch strebt spektakuläres Comeback an
Gestatten: Priester Johannes Beerenstraub
Gestatten: Priester Johannes Beerenstraub
Gestatten: Priester Johannes Beerenstraub

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare