Rugby

Rugby: WMTV ist Teil der SG Rheinland

Die Spielzeit startet am 24. September gegen den RC Paderborn.

Corona hat auch den Rugby-Sport hart getroffen, da sich dort aktive Spieler mehr und mehr zurückziehen. So stand auch die Regionalliga-Zukunft des Wald-Merscheider TV, den Zebras, auf des Messers Schneide. Doch die Verantwortlichen haben eine Lösung gefunden und die bestehende Spielgemeinschaft mit Hürth und Brühl um Willich erweitert. Künftig tritt das Team als SG Rheinland an.

„Wir verlieren dadurch keinesfalls unsere Identität“, sagt Kapitän James Radwell. „Wir repräsentieren weiterhin Rugby als Zebras im Bergischen Land.“ Das erste Saisonspiel in Düsseldorf wurde verlegt, die Spielzeit startet nun am 24. September gegen den RC Paderborn. trd

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Rugby: Leon Merten punktet zuverlässig
Rugby: Leon Merten punktet zuverlässig
Maus wird Doppel-Europameister
Maus wird Doppel-Europameister
Maus wird Doppel-Europameister
TSV bietet überragende Partie
TSV bietet überragende Partie
TSV bietet überragende Partie
BHC-Podcast: Tim Nothdurft macht den Modeste
BHC-Podcast: Tim Nothdurft macht den Modeste
BHC-Podcast: Tim Nothdurft macht den Modeste

Kommentare