ST-Fußball-Tipp

Romas möchte mit dem TSV bald oben angreifen

-
+
-

Maximilian Kofner bleibt Champion und wird von Liga-Konkurrent herausgefordert.

Von Moritz Jonas

In der vergangenen Ausgabe des ST-Tipp-Duells ging es wieder einmal sehr eng zu. Max Kofner und Benjamin Hakiri trennten sich 9:9. Durch den Gleichstand behält der Offensivspieler von Wald 03 seinen Platz als Champion.

Sein neuer Herausforderer Nektarios Romas eilt mit seinem TSV aktuell von Erfolg zu Erfolg. Aus den vorigen sieben Partien gab es sechs Siege und ein Unentschieden. Was auch am neuen Außenverteidiger liegt. Der Deutsch-Grieche kam im Winter von der A-Jugend des BV Bergisch Neukirchen an die Höher Heide, mit dem Ziel erste Erfahrungen im Herrenfußball zu sammeln: „Bei Neukirchen lief es auch sportlich nicht mehr so gut. Als dann das Angebot vom TSV kam, musste ich nicht lange überlegen“, erklärt Romas.

Seitdem ist er zu einer festen Größe im Team von Trainer Nils Esslinger geworden. Er kam bisher in allen zwölf Rückrundenspielen zum Einsatz. Er trat sowohl auf den Defensiven-Außenpositionen als auch auf der Zehn an. „Ich habe in der Jugend schonmal dort gespielt. Als wir jetzt so vom Verletzungspech gebeutelt waren, habe ich eben dort ausgeholfen“, erklärt der Youngster. Er sei grundsätzlich über das in ihn gesetzte Vertrauen glücklich, so Romas weiter.

Seine Variabilität zeigt sich jedoch nicht nur auf dem Fußballplatz, sondern auch sportartübergreifend. Neben dem grünen Rasen ist er auf der Platte für die Handballer der Bergischen Panther im Einsatz. Seit seinem Wechsel zum TSV liege der Fokus aber deutlich auf dem Fußball. „Ich bin zwar noch im Handballverein angemeldet, habe zuletzt aber kaum gespielt, weil ich mich auf meine Aufgabe hier konzentrieren möchte“.

Denn Romas hat mit den Aufderhöhern und für sich selbst noch hohe Ziele: „Jetzt wollen wir natürlich erstmal unsere Siegesserie fortführen und in der nächsten Saison sicher oben angreifen. Wir beweisen schließlich aktuell, dass wir das Zeug dazu haben“.

Die Spitze attackieren würde sicher auch gerne Champion Max Kofner – er ist mit seiner Sportvereinigung in dieser Woche jedoch zum Zuschauen verdammt. Dort wird er sicher auf einen Ausrutscher des DV hoffen, wie sein Tipp von 1:1 bereits vermuten lässt.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

BV Gräfrath krönt die klasse Saison
BV Gräfrath krönt die klasse Saison
BV Gräfrath krönt die klasse Saison
Großfeldhandball erlebt Zuspruch
Großfeldhandball erlebt Zuspruch
Großfeldhandball erlebt Zuspruch
Aus für Lucy Jörgens
Aus für Lucy Jörgens
Solinger mischen bei den „Finals“ mit
Solinger mischen bei den „Finals“ mit
Solinger mischen bei den „Finals“ mit

Kommentare