Handball

Roman Babic ist auf einem guten Weg

Ein großes Torwart-Talent: Roman Babic. Foto: Thomas Wolfers
+
Ein großes Torwart-Talent: Roman Babic.

Jugendhandball: BHC-Talent bei DHB-Lehrgang

Roman Babic vom Bergischen HC hat einen Lehrgang des Deutschen Handball-Bundes für den Jahrgang 2005 und jünger in Kaiserau absolviert. Er war einer von drei Torhütern, die von Bundestrainer Jochen Beppler und DHB-Talentcoach Carsten Klavehn nominiert worden waren. Der knapp 1,90 Meter große und gerade erst 16 Jahre alte Langenfelder gehört laut BHC-Jugendkoordinator Christoph Rath zu den Top-Talenten im Verein. Torwart-Trainer Nino Di Carlo traut dem Schüler eine große Zukunft zu: „Er hat einen unheimlichen Instinkt.“

Bereits 2020 war Babic als jahrgangsjüngerer Keeper bei einem Lehrgang aufgefallen. Zum neuen Schuljahr wechselt er zur Friedrich-Albert-Lange-Schule. Di Carlo: „Das ist in Verbindung mit dem Vereinstraining das beste Paket für ihn.“

Auf Vereinsebene wird er sein Können womöglich in absehbarer Zeit nicht zeigen können. Der BHC wurde zwar vom Verband hinter dem TSV Bayer Dormagen für die Deutsche B-Jugend-Meisterschaft auf Platz zwei der Setzliste eingestuft. „Doch ob im Mai und Juni wirklich gespielt wird, glaube ich eher nicht“, meint Rath. Denn in vielen Landesverbänden darf aktuell zwar teilweise trainiert werden – Wettkämpfe sind jedoch weitgehend untersagt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Unding: Amateur- und Jugendsportler vor nächster Pause
Unding: Amateur- und Jugendsportler vor nächster Pause
Unding: Amateur- und Jugendsportler vor nächster Pause
BHC: Vorbereitung ist diesmal besonders spannend
BHC: Vorbereitung ist diesmal besonders spannend
BHC: Vorbereitung ist diesmal besonders spannend
Alligators nehmen eindrucksvoll Revanche
Alligators nehmen eindrucksvoll Revanche
Alligators nehmen eindrucksvoll Revanche
Patrick Poetsch strebt spektakuläres Comeback an
Patrick Poetsch strebt spektakuläres Comeback an
Patrick Poetsch strebt spektakuläres Comeback an

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare