Fußball-Kreisliga A und B

Remis am Schaberg hilft der TSV-Zweiten

Auch Bezirksliga-Torjäger Eric Schürg (l.) war für den TSV II am Ball – hier im Zweikampf mit Ahmad Al Hussainawi. Foto: Christian Beier
+
Auch Bezirksliga-Torjäger Eric Schürg (l.) war für den TSV II am Ball – hier im Zweikampf mit Ahmad Al Hussainawi.

Mit einem torlosen Remis gegen die Zweitvertretung des HSV Langenfeld geht der BV Gräfrath als bestes Solinger Team in die Winterpause.

Von Jürgen König

Die Elf vom Flockertsholz war bereits vorzeitig für die Aufstiegsrunde der besten zehn Mannschaften qualifiziert. Spannend bleibt, wer dem BV folgen wird. Am 20. und 27. Februar finden die beiden finalen Spieltage statt.

Tuspo Richrath – Dersimspor Solingen 6:0 (4:0). Die Truppe von der Carl-Ruß-Straße ist trotz der Schlappe in Langenfeld die zweitstärkste Kraft aus der Klingenstadt und so gut wie in der Meisterrunde.

1. FC Solingen – TSV Solingen II 1:1 (0:0). Die Gäste von der Höher Heide wahrten durch das Unentschieden ihr Drei-Punkte-Polster auf die Blau-Gelben, denen ein spannendes Finish bevorsteht. Auf der Herbert-Schade-Sportanlage am Schaberg fielen die Tore erst spät. Wenige Minuten nach Gelb-Rot gegen den TSV gingen die Platzherren durch Sopita da Silva (75.) in Führung. Vier Minuten vor dem Ende der regulären Spielzeit markierte Max Zäh den Ausgleich und mithin den Endstand. Der Stürmer war einer von mehreren Akteuren aus dem Bezirksliga-Kader, auf die Coach Michael Sagorski zurückgreifen konnte.

TSV Solingen III - TG Burg 1:2 (0:0). Was für eine packende Schlussphase in Aufderhöhe! Die Gäste, die in der Qualifikation für oben weiterhin in Schlagdistanz sind, gingen in der 84. Minute durch Thorben Voigt in Führung. Die Freude währte nicht lange, Julian Heimann traf zum 1:1 (87.). Im Gegenzug war es dann Tom Machenbach, der die TG mit dem Siegtreffer glücklich machte.

SSV Berghausen II - DV Solingen II 4:2 (2:2). Das abgeschlagene Schlusslicht vom Weyersberg ging zwei Mal durch Samet Celik (11. und 33.) in Führung, aber als Verlierer vom Platz.

VfL Witzhelden – Post SV 2:0 (0:0). Beide Mannschaften werden um den Klassenerhalt kämpfen. Lucas Bock (72.) und Maximilian Walter (90.) hießen die Torschützen.

Kreisliga B, Spvg. Wald 03 II – VfB Solingen II 5:1 (0:1). Vor 150 Zuschauern lagen die Baverter durch den Treffer von Marius Dittmann (25.) lange vorne, ehe es für sie nach dem Wechsel und erst recht in der Schlussphase bitter wurde. Cihan Aykol (55.), Enis Celik (79.), Alpay Kaya (86.), Bahnushan Srikanthan (90.+2) sowie Justin Kicki (90.+5) spielten sich für den Tabellenführer und Aufstiegsaspiranten Nummer eins in einen Torrausch.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Aufstiegsrunde rückt näher und sorgt weiter für Kritik
Aufstiegsrunde rückt näher und sorgt weiter für Kritik
Aufstiegsrunde rückt näher und sorgt weiter für Kritik
Überragender Babak schiebt großen Frust
Überragender Babak schiebt großen Frust
Überragender Babak schiebt großen Frust
Szücs sieht Perspektive für BHC-Talente
Szücs sieht Perspektive für BHC-Talente
Szücs sieht Perspektive für BHC-Talente
Luca Vogel holt sich Bronze beim Hallen-Comeback des SLC
Luca Vogel holt sich Bronze beim Hallen-Comeback des SLC
Luca Vogel holt sich Bronze beim Hallen-Comeback des SLC

Kommentare