Handball

Reinacher beendet Zeit bei den Panther-Frauen

Ausgeklatscht: Erwin Reinacher ist nicht mehr Trainer der Panther. Foto: DS
+
Ausgeklatscht: Erwin Reinacher ist nicht mehr Trainer der Panther.

Handball: Oberliga-Trainer geht

Es hatte sich bereits angedeutet. Seit wenigen Tagen steht fest: Erwin Reinacher wird in der kommenden Spielzeit nicht mehr als Trainer der Oberliga-Frauen der Bergischen Panther fungieren. „Wir bedauern das sehr, müssen uns jetzt aber der Situation stellen und eine Lösung finden“, sagte Manager Frank Lorenzet, der kurze Zeit später schon Vollzug melden konnte. Marc Egger, der in der aktuellen Saison noch die Verbandsliga-Handballerinnen des Wermelskirchener TV trainierte, übernimmt in der nächsten Spielzeit die Panther.

Reinacher will sich nach eigenen Angaben Herausforderungen im oberen Leistungsbereich widmen. „Ich habe noch nichts Neues“ sagt der Solinger. „Es sollte bei den Erwachsenen aber in der 3. Liga losgehen und im Jugendbereich in der Bundesliga.“

Er war vor einem Jahr Nachfolger von Denis Jörgens geworden, der aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Verfügung gestanden hatte. In der gesamten Zeit konnte Reinacher die Panther-Frauen coronabedingt nur achtmal bei den Meisterschaftsspielen coachen. Zweimal in der vergangenen Saison, sechsmal in dieser Spielzeit. Er sagt: „Ich bedanke mich für die gute Zusammenarbeit.“ ad/fab

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

BHC-Profis schaffen die Basis für die Saison
BHC-Profis schaffen die Basis für die Saison
BHC-Profis schaffen die Basis für die Saison
Unveränderter Modus macht in den Kreisligen Hoffnung
Unveränderter Modus macht in den Kreisligen Hoffnung
Unveränderter Modus macht in den Kreisligen Hoffnung
Lauf für den guten Zweck verschoben
Lauf für den guten Zweck verschoben
Lauf für den guten Zweck verschoben
Solinger erstrahlen im olympischen Glanz
Solinger erstrahlen im olympischen Glanz
Solinger erstrahlen im olympischen Glanz

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare