Radsport

Pott fährt auf zweiten Platz

Im niederländischen Wijster fand am vergangenen Wochenende ein Lauf zum „XLC-3-Nations-Cup“ statt.

Dahinter verbirgt sich eine internationale Mountainbike-Rennserie aus acht Läufen, die in Belgien, den Niederlanden und in Deutschland ausgefahren wird. In Wijster war auch Thorsten Pott (RV Adler) am Start. Er belegte am Ende den zweiten Platz. Am Wochenende im Einsatz war außerdem ein Nachwuchsfahrer der Remscheider. Bei einem Straßenrennen in Kaarst-Büttgen belegte Moritz Julius Koll in der U11 den zweiten Platz. Beim Rennen mussten elf Runden (900 Meter) absolviert werden. -pk-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Abbruch – aber Beschuldigter weist Vorwurf von sich
Abbruch – aber Beschuldigter weist Vorwurf von sich
Abbruch – aber Beschuldigter weist Vorwurf von sich
Emotionaler Kampl mutiert zum Feierbiest
Emotionaler Kampl mutiert zum Feierbiest
Emotionaler Kampl mutiert zum Feierbiest
Nicht nur Eileen Demes glänzt auf der Herbert-Schade-Anlage
Nicht nur Eileen Demes glänzt auf der Herbert-Schade-Anlage
Nicht nur Eileen Demes glänzt auf der Herbert-Schade-Anlage
BHC-Podcast: Stimmen zum Spiel gegen SC DHfK Leipzig
BHC-Podcast: Stimmen zum Spiel gegen SC DHfK Leipzig
BHC-Podcast: Stimmen zum Spiel gegen SC DHfK Leipzig

Kommentare