American Football

Quarterback Jeremy Konzack kehrt zurück

Der Rasen des Walder Stadions hat Jeremy Konzack wieder – der 27-Jährige soll das Spiel des Solinger Zweitligisten führen. Foto: Paladins
+
Der Rasen des Walder Stadions hat Jeremy Konzack wieder – der 27-Jährige soll das Spiel des Solinger Zweitligisten führen. Foto: Paladins

Paladins-Footballer planen die neue Saison.

Von Jürgen König

Einfach sind Planungen im American Football eigentlich nie, gilt es doch, einen sehr großen Kader zusammenzustellen, Import- und Schlüsselspieler möglichst als Volltreffer zu verpflichten – all das mit Verantwortung für die Finanzen. Aufgrund der Corona-Krise ist auch für die Paladins alles noch schwerer geworden. „Die Planungsunsicherheit hat vieles durcheinander gewirbelt“, sagt Ingo Hübner mit Blick auf die Pandemie. Dennoch konnte der Vorstand um den 2. Vorsitzenden jetzt einen Coup vermelden: Jeremy Konzack kehrt als Solinger Eigengewächs für die wichtige Position des Quarterbacks zurück.

2009 wechselt der heute 27-Jährige vom Baseball ins Jugend-Team der Steelers. Bis 2012 spielte er dort, schaffte den nahtlosen Übergang zu den Paladins-Männern. 2017 führte Konzack diese zum Zweitliga-Aufstieg – als bestes Offensiv-Team der Regionalliga mit ausschließlich Siegen. Es folgte dennoch der Wechsel zu den Langenfeld Longhorns. „Solingen hatte ein gut funktionierendes, aber sehr laufbetontes System“, blickt der Spielmacher zurück. Beim Nachbarn wollte er seine Passqualitäten ausbauen, unter Michael Hap als Chefcoach war Langenfeld der perfekte Ort.

Mit seinem Bruder Joey agierte Jeremy Konzack in einer Mannschaft, trumpfte in der Zweitliga-Saison 2018 sowohl über Touchdowns wie auch über Yards groß auf. Verletzungsbedingt lief die Spielzeit darauf ohne ihn ab, jetzt will er wieder an alter Wirkungsstätte im Walder Stadion durchstarten. Auch zur Freude von Markus Blessmann, der die Verantwortung für die Offensive trägt: „Ich bin froh, dass Jerry wieder in Solingen ist, denn er gehört einfach hierher. Als Spieler, Motivator und Mensch ist er perfekt aufgehoben in der Position des Quarterbacks“, sagt Blessmann und betont die Entwicklungsmöglichkeiten der jungen Mannschaft mit einem deutschen Quarterback.

Auch der jüngere Bruder wechselt nach Wald

Im Vorstand herrscht ebenfalls Vorfreude. Ingo Hübner: „Die Gleise für die kommende Saison sind schon mal richtig gestellt. Jerry ist ein absoluter Teamplayer und Vereinsmensch.“ Mit Jeremy Konzack wird auch dessen jüngerer Bruder Mikka zurück von den Longhorns nach Wald wechseln, der 23-Jährige ist Passempfänger. Alle Beteiligten verbindet der große Wunsch, alsbald wieder sportlich aktiv zu werden. „Wir geben hinter den Kulissen Vollgas und hoffen, dass Football bald wieder so möglich wird, wie wir ihn kennen“, sagt der zukünftige Quarterback stellvertretend für den ganzen Verein.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Unveränderter Modus macht in den Kreisligen Hoffnung
Unveränderter Modus macht in den Kreisligen Hoffnung
Unveränderter Modus macht in den Kreisligen Hoffnung
Lauf für den guten Zweck verschoben
Lauf für den guten Zweck verschoben
Lauf für den guten Zweck verschoben
BHC-Profis schaffen die Basis für die Saison
BHC-Profis schaffen die Basis für die Saison
BHC-Profis schaffen die Basis für die Saison
Paladins müssen Berlins Top-Offensive bremsen
Paladins müssen Berlins Top-Offensive bremsen
Paladins müssen Berlins Top-Offensive bremsen

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare