Aktion

Post SV sammelt für Oskars neuen Assistenzhund

Das Leben des achtjährigen Oskar könnte durch einen Assistenzhund bereichert werden. Foto: Post SV
+
Das Leben des achtjährigen Oskar könnte durch einen Assistenzhund bereichert werden.

Der Fußballverein ist fest entschlossen, 28 000 Euro zusammenzubekommen.

Der achtjährige Oskar ist auf Hilfe angewiesen. Er hat in seinem jungen Leben bereits knapp 20 Operationen hinter sich, sitzt im Rollstuhl, kann nicht sprechen und leidet unter wiederkehrenden Krampfanfällen. Um ihn nachhaltig zu unterstützen, haben die Verantwortlichen des Solinger Fußballvereins Post SV eine Spendenaktion ins Leben gerufen. 28 000 Euro werden benötigt, um das Leben des Solinger Jungen durch einen professionell ausgebildeten Assistenzhund zu bereichern. Die Ausbildungskosten für den Hund kann seine Familie nicht aus eigener Kraft aufbringen.

Patrick Wöllner hofft auf breite Unterstützung.

„Oskar ist der Cousin einer unserer U8-Spieler“, sagt Patrick Wöllner, zweiter Jugendleiter des Post SV sowie Trainer der U8. „Seine Lebensgeschichte und die Situation der Familie hat uns alle sehr berührt.“ Daher sorgt nicht nur der Post-Nachwuchs für (finanzielle) Hilfe, sondern inzwischen sogar der gesamte Verein. „Was mich besonders beeindruckt, ist, dass auch andere Vereine über Facebook von der Aktion erfahren und sofort unterstützt haben“, erläutert Wöllner und nennt den VfB Langenfeld sowie den Sport-Ring Höhscheid. „In den Farben getrennt, in der Sache vereint – so muss es sein“, freut sich der Nachwuchstrainer über die gelebte Solidarität.

Um 28 000 Euro zusammenzubekommen, rührt der Post SV nun die Werbetrommel und hofft auf breite Unterstützung. Der Achtjährige würde durch einen Assistenzhund auch im sozialen Bereich Beistand erfahren. So kann sich der Solinger zwar mit seinen Eltern und Zwillingsbruder Luis verständigen, hat aber mangels seiner Sprachfähigkeit Probleme, im Alltag Freunde zu finden. Ein professionell ausgebildeter Hund würde Oskar demnach auch emotional helfen, da das gegenseitige Verständnis nicht auf Worte angewiesen ist. Das Training des Tieres ist sehr aufwendig und mit hohen Kosten verbunden, weshalb die Familie nun auf Spenden angewiesen ist. Weitere Informationen und die Nummer des Spendenkontos sind online zu finden.

a-dog-for-you/oskar

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Mit dem Weggang von Vitaliy Chernous endet eine Solinger Ära
Mit dem Weggang von Vitaliy Chernous endet eine Solinger Ära
Mit dem Weggang von Vitaliy Chernous endet eine Solinger Ära
TSV Solingen spielt schon am Donnerstag
TSV Solingen spielt schon am Donnerstag
TSV Solingen spielt schon am Donnerstag
Patrick Poetsch strebt spektakuläres Comeback an
Patrick Poetsch strebt spektakuläres Comeback an
Patrick Poetsch strebt spektakuläres Comeback an
Gestatten: Priester Johannes Beerenstraub
Gestatten: Priester Johannes Beerenstraub
Gestatten: Priester Johannes Beerenstraub

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare