Fußball

Post hat acht Neuzugänge

An diesem Dienstag absolvierten die Postler als Noch-A-Kreisligist einen interessanten Test gegen den ambitionierten B-Ligisten VfB II.

Den Klassenerhalt über die Abstiegsrunde klar machen möchte der Post SV, der sich gleich mit acht Neuzugängen stark verändert vorstellt. Gekommen sind Dennis Markovic (TG Burg), Dominik Lansnicker (GSV Langenfeld), Carmelo Farruggia (Dersimspor), Ozan Keskin, Robert Raffael (beide DV II), Dominik Karas (TSV II), Kai Eckert und Lars Roggow (beide aus der eigenen zweiten Mannschaft).

An diesem Dienstag absolvierten die Postler als Noch-A-Kreisligist einen interessanten Test gegen den ambitionierten B-Ligisten VfB II. Yannik Eder und Maximilian Becker sorgten für eine frühe 2:0-Führung, die auch zur Pause noch Bestand hatte. Dann drehten die Baverter auf – allen voran durch den vierfachen Torschützen Marius Dittmann. Zum 5:2-Erfolg traf zudem Luca Mangia.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Solinger TB hat drei Abgänge
Solinger TB hat drei Abgänge
Wuppertaler Team spielt in der Champions League
Wuppertaler Team spielt in der Champions League
Wuppertaler Team spielt in der Champions League
Sascha Franz: „Viel Arbeit in familiärem Umfeld“
Sascha Franz: „Viel Arbeit in familiärem Umfeld“
Sascha Franz: „Viel Arbeit in familiärem Umfeld“
Paladins verlieren Publikumsliebling
Paladins verlieren Publikumsliebling
Paladins verlieren Publikumsliebling

Kommentare