Meinung von Jürgen König

Pokal als gute Option

juergen.koenig@solinger-tageblatt.de
+
juergen.koenig@solinger-tageblatt.de

Eine einheitliche Meinung der vier klassenhöchsten Fußball-Teams, die für den Kreispokal gemeldet hatten, und ihres Führungspersonals gibt es nicht.

Ablehnung ist vorhanden, weil das Mannschaftsgefüge aufgrund vieler Ausfälle (Urlaub, Verletzungen) längst nicht intakt ist. Zustimmung ist vorhanden, weil so unter Wettkampfbedingungen getestet werden kann. Und genau das ist der Grund, warum der aus Zeitnot vorverlegte Wettbewerb – es handelt sich aufgrund von Corona um die Runde 2020/21 – ein richtig gutes Ding ist. Hier wird nicht irgendwo lustlos umhergekickt, hier geht es um etwas. Das hat man beim VfB-Spiel gegen DV ebenso gespürt wie bei der Partie TSV kontra 03. Emotionale Derbys mit klasse Stimmung, der Kreispokal vor der Meisterschaft sollte auch in den Folgejahren eine Option bleiben. Zumal er in diesem Jahr zusätzlich für Gutes sorgte, denn in beiden aufgeführten Partien gingen die Einnahmen an Solinger Hochwasser-Geschädigte. 500 Zuschauer waren gekommen, 2500 Euro konnten überwiesen werden. Eine rundum prima Sache.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Mrkvas Fokus liegt noch neun Monate auf dem BHC
Mrkvas Fokus liegt noch neun Monate auf dem BHC
Mrkvas Fokus liegt noch neun Monate auf dem BHC
Kleinfeld-Länderspiel steigt bei 03
Kleinfeld-Länderspiel steigt bei 03
Kleinfeld-Länderspiel steigt bei 03
Nachholspiel: HSV-Frauen in Bremen
Nachholspiel: HSV-Frauen in Bremen
DV Solingen trennt sich von Trainer El Mimouni
DV Solingen trennt sich von Trainer El Mimouni
DV Solingen trennt sich von Trainer El Mimouni

Kommentare