Leichtathletik

Piwonski steigert sich zehn Mal

Die Berliner Meisterschaften im Mehrkampf waren für die U16-Leichtathleten des TSV Bayer 04 Leverkusen Ziel einer „Abschlussfahrt auf Distanz“.

Zu den Teilnehmern, die besonders überzeugten, gehörte ein Solinger Talent: Bastian Piwonski. Er hatte bei seiner einzigen Chance die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften unglücklich mit einem misslungenen Diskuswurf verpasst.

Diesmal standen für den M15-Athleten gleich zehn persönliche Bestleistungen und eine Steigerung um fast 400 Zähler auf 5009 Punkte zu Buche – all dies bedeutet Platz sieben in der aktuellen deutschen Rangliste. Die 6,03 Meter im Weitsprung ragten heraus, die meisten Punkte brachte die Steigerung um acht Zentimeter auf 1,78 Meter im Hochsprung. Auf den Bereich Sprung will Bastian Piwonski auch seinen Fokus in der U18 legen. jg

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Akribische Ex-Fußballer setzen mit Tennis-Turnier ihren nächsten Meilenstein
Akribische Ex-Fußballer setzen mit Tennis-Turnier ihren nächsten Meilenstein
Akribische Ex-Fußballer setzen mit Tennis-Turnier ihren nächsten Meilenstein
BHC-Zweite spielt den Bergisch-Land-Cup aus
BHC-Zweite spielt den Bergisch-Land-Cup aus
BHC-Zweite spielt den Bergisch-Land-Cup aus
Jamal Naji übernimmt die Löwen 2022
Jamal Naji übernimmt die Löwen 2022
Jamal Naji übernimmt die Löwen 2022
Sebastian Trägner: Vom Fußballer zum Szenefotograf mit Herz
Sebastian Trägner: Vom Fußballer zum Szenefotograf mit Herz
Sebastian Trägner: Vom Fußballer zum Szenefotograf mit Herz

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare