Handball

Pia Adams verlängert ihren HSV-Vertrag

2. Handball-Bundesliga

Sie ist im besten Handballerinnen-Alter, Führungsspielerin und nebenbei auch noch mit aktuell 72 Treffern die beste Werferin des HSV Solingen-Gräfrath: Pia Adams. Die 27-jährige Rückraum-Allrounderin, die auch in der Abwehr kompromisslos zur Sache geht, hat ihren Vertrag bis zum 30. Juni 2024 verlängert. Das teilte der Zweitliga-Tabellenzweite jetzt mit. „Ich fühle mich beim HSV ausgesprochen wohl. Sowohl die Mannschaft als auch das Umfeld haben mir meinen Einstieg zu Beginn dieser Saison sehr erleichtert. Ich freue mich auf spannende Herausforderungen mit dem HSV und werde alles dafür tun, dass wir unsere Ziele erreichen“, wird sie in der Pressemitteilung zitiert. Die dreimalige Deutsche A-Jugendmeisterin mit Bayer Leverkusen – zweimal gemeinsam mit der damaligen Bayer-Trainerin und längst für den HSV äußerst erfolgreich tätigen Kerstin Reckenthäler – kam im Sommer 2022 vom Erstligisten BSV Sachsen Zwickau.

Melina Fabisch (Vertrag ebenfalls bis 2024) hat derweil bei ihrem Leih-Club Teramo debütiert. Trotz der acht Trefer der Linkshänderin verlor der italienische Erstliga-Letzte mit 22:26 gegen Mestrino. lc

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

U20: Piwonski gewinnt Titel
U20: Piwonski gewinnt Titel
Krückemeier und Kamp verlassen den HSV
Krückemeier und Kamp verlassen den HSV
Krückemeier und Kamp verlassen den HSV
BFC-Judoka sind nicht zu stoppen
BFC-Judoka sind nicht zu stoppen
BFC-Judoka sind nicht zu stoppen
DV spielt für Opfer des Türkei-Erdbebens
DV spielt für Opfer des Türkei-Erdbebens
DV spielt für Opfer des Türkei-Erdbebens

Kommentare