American Football

Paladins-Jugend macht sich mental fit für die kommende Saison

Trainingseinheit per Videokonferenz: Die U16 der Solingen Paladins versucht, das Beste aus der aktuellen Situation zu machen. Auf den Platz dürfen sie derzeit nicht. Foto: Paladins
+
Trainingseinheit per Videokonferenz: Die U16 der Solingen Paladins versucht, das Beste aus der aktuellen Situation zu machen. Auf den Platz dürfen sie derzeit nicht.

Nachwuchs-Footballer müssen in diesen Tagen improvisieren.

Traditionell starten die Footballer im Oktober/November in die Vorbereitung aufs nächste Jahr. Das ist bei der Jugend der Solingen Paladins grundsätzlich nicht anders – in 2020 allerdings schon. Als sich der sportliche Lockdown abzeichnete, stellten die Nachwuchstrainer ihr Programm umgehend um und entwickelten auf Videos basierende Einheiten.

Die Paladins bemühen sich, das Beste aus den derzeit bescheidenen Möglichkeiten zu machen und ihre Talente so gut wie möglich bei Laune zu halten. Ganz hoch im Kurs und oben auf der Agenda stehen Theorieeinheiten, in denen von grundlegenden Spielabläufen, Taktiken bis positionsspezifischen Techniken alles nähergebracht wird. „Und da wir uns gerne an den ganz Großen orientieren, werden immer wieder auch Clips aus der NFL oder dem College-Football eingestreut“, berichtet Björn Beu, der bei der U16 für die Defense zuständig ist.

Football-Quereinsteiger profitieren von den Theorieeinheiten

Der langjährige Seniorenspieler erläutert, wie die Walder das Positive aus der aktuellen Situation in den Vordergrund heben: „Theorieeinheiten sind im Hinblick auf Taktik und Spielsystem sowieso ein fester Bestandteil der Saisonvorbereitung. Daher können wir die Zwangspause glücklicherweise produktiver nutzen, als das in vielen anderen Sportarten der Fall ist.“

Zudem sei es in der aktuellen Phase der Vorbereitung kein Nachteil, noch nicht direkt in die Praxis einzusteigen. „In den letzten Wochen ist eine große Gruppe an U16- und U13-Spielern in die jeweils ältere Mannschaft hochgerückt“, sagt Beu. „Insbesondere diese Spieler und auch die Football-Quereinsteiger profitieren unheimlich von den vorgezogenen Theorieeinheiten.“ So hofft man bei den Paladins, bei der ersehnten Rückkehr in den normalen Trainingsmodus schon einmal mental voll auf der Höhe zu sein. fab

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Die Handball-Stars der HSV-Historie
Die Handball-Stars der HSV-Historie
Die Handball-Stars der HSV-Historie
Corona sorgt für das Aus von BHC-Duo
Corona sorgt für das Aus von BHC-Duo
Corona sorgt für das Aus von BHC-Duo
MTV feiert und ehrt
MTV feiert und ehrt
MTV feiert und ehrt
DJK erhöht ihre Bemühungen
DJK erhöht ihre Bemühungen
DJK erhöht ihre Bemühungen

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare