Faustball

OTV steht mit einem Bein in der DM-Endrunde

Kaum fassen können die OTV-Faustballerinnen, was gerade in der Bundesliga geschieht.
+
Kaum fassen können die OTV-Faustballerinnen, was gerade in der Bundesliga geschieht.

Bundesliga: Ohligserinnen gewinnen erneut doppelt.

Ein Sieg beziehungsweise nur ein paar Sätze fehlen den Bundesliga-Faustballerinnen des Ohligser TV noch zum Einzug in die Endrunde um die Deutsche Meisterschaft. Dass die Mannschaft am 4. und 5. März in Ötisheim dabei sein wird, steht nach den beiden Erfolgen über den TV Brettorf und VfL Kellinghusen allerdings so gut wie fest. Vier Partien stehen im neuen Jahr noch auf dem Programm – unter anderem ein Match gegen den Tabellenletzten. „Langsam beschäftigen wir uns auch innerhalb des Teams mit der Endrunden-Teilnahme“, sagt Kapitänin Kaja Hutz. „Wenn wir auf die Tabelle schauen, müssen wir uns immer noch kneifen. Man kann nicht so recht glauben, was da passiert.“

Als Aufsteiger ist die Truppe mit 20:4-Punkten vorne und unterstrich diese Position auch beim 3:0 (11:6, 11:3, 11:4) gegen Brettorf ein Mal mehr. „Der Gegner wirkte sehr nervös, weil er noch Hoffnung hatte, sich zu qualifizieren“, meinte Hutz. Doch der vor Saisonbeginn als Favorit gehandelte Konkurrent bekam überhaupt kein Bein auf den Boden und ging in der OTV-Halle unter. Kellinghusen präsentierte sich etwas mehr auf Augenhöhe, doch auch im zweiten Duell behielten die Solingerinnen mit 3:1 (11:9, 11:7, 14:15, 11:4) die Oberhand. „Im dritten Satz haben wir zu viele Eigenfehler gemacht, aber ansonsten war das wieder eine sehr starke Mannschaftsleistung“, urteilte Kaja Hutz.

Den finalen Schritt Richtung Endrunde will der OTV erneut vor heimischer Kulisse am 22. Januar gehen. Zu Gast sind Verfolger Ahlhorn und Schlusslicht Essel.

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

HSV reist zu gefährlichen Nordfrauen
HSV reist zu gefährlichen Nordfrauen
HSV reist zu gefährlichen Nordfrauen
Vier Bambini-Teams begeistern
Vier Bambini-Teams begeistern
Vier Bambini-Teams begeistern
Eric Nelkenbrecher genießt seine Rolle beim SV
Eric Nelkenbrecher genießt seine Rolle beim SV
Eric Nelkenbrecher genießt seine Rolle beim SV
Faustball: Die Wintersaison endet – aber nur die reguläre
Faustball: Die Wintersaison endet – aber nur die reguläre
Faustball: Die Wintersaison endet – aber nur die reguläre

Kommentare