Faustball

OTV-Männer müssen klein beigeben

Erste Saisonniederlage.

Von Fabian Herzog

Solingen. Auf dem Weg in die Aufstiegsrunde zur 2. Faustball-Bundesliga war es nicht mehr als ein Ausrutscher, geärgert haben sich die Verbandsliga-Männer des Ohligser TV über die erste Saisonniederlage dennoch. Gegen den Braschosser TV unterlagen sie im ersten Spiel des Jahres mit 0:3 (14:15, 5:11, 12:14), rehabilitierten sich im Anschluss aber durch einen souveränen 3:0 (11:7, 11:7, 11:8)-Sieg gegen Gastgeber TV Wahlscheid.

„Wir kamen nach der mehr als einmonatigen Pause einfach nicht ins Spiel“, konstatierte Spielertrainer Benjamin Otto nach der Auftaktpleite und meinte: „Da kamen viele Kleinigkeiten zusammen.“ Und auch große Dinge. Einer der Angreifer des Braschosser TV misst „weit mehr als zwei Meter“. Diesen bekam der OTV nie in den Griff. Im Gegensatz zum eigenen Zusammenspiel, das in der zweiten Partie schon deutlich besser funktionierte. Theoretisch fehlt beim Nachholspieltag am 30. Januar damit nur noch ein Sieg zum Einzug in die Aufstiegsrunde – „Braschoss möchte aber gar nicht aufsteigen“, erklärt Otto.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Das Jugendzertifikat ist für den HSV ein „Meilenstein“
Das Jugendzertifikat ist für den HSV ein „Meilenstein“
Das Jugendzertifikat ist für den HSV ein „Meilenstein“
Mädchenteam des Gymnasiums Schwertstraße ist Deutscher Meister
Mädchenteam des Gymnasiums Schwertstraße ist Deutscher Meister
Mädchenteam des Gymnasiums Schwertstraße ist Deutscher Meister
Sascha Franz: „Viel Arbeit in familiärem Umfeld“
Sascha Franz: „Viel Arbeit in familiärem Umfeld“
Sascha Franz: „Viel Arbeit in familiärem Umfeld“
535 Spieler kämpfen an drei Tagen um 45 Titel in der Klingenhalle
535 Spieler kämpfen an drei Tagen um 45 Titel in der Klingenhalle
535 Spieler kämpfen an drei Tagen um 45 Titel in der Klingenhalle

Kommentare