Faustball

OTV-Frauen verkaufen sich erneut teuer

Faustball: 1. und 2. Bundesliga

Von Fabian Herzog

Am ersten Rückrunden-Doppelspieltag ging Erstliga-Aufsteiger Ohligser TV leer aus. Beim TV Brettorf kassierte die Mannschaft um Kapitänin Kaja Hutz eine 1:3 (14:15, 11:8, 5:11, 7:11)-Niederlage und zog anschließend auch gegen den mehrfachen Deutschen Meister Ahlhorner SV mit 2:3 (11:9, 8:11, 11:9, 6:11, 8:11) den Kürzeren. „Uns hat ein bisschen das Glück gefehlt“, konstatierte Benjamin Otto, der diesmal als Coach mit dabei war. Auch bei ihrem fünften Auftritt in dieser Saison verkauften sich die OTV-Frauen teuer, boten den etablierten Bundesliga-Teams klasse Paroli. Und das, obwohl Jacqueline Börste und Verena Heidelberg fehlten.

Die beiden Ohligser Zweitligateams feierten jeweils einen (Pflicht-)Erfolg und verloren einmal. Die Frauen-Zweite hinterließ als Aufsteiger beim 3:0 (11:7, 11:7, 11:8) gegen Wardenburg und 1:3 (12:14, 11:6, 5:11, 3:11) gegen Brettorf II wieder einen guten Eindruck, die Männer waren in Brettorf beim 3:1 (13:15, 12:10, 11:3, 11:7) gegen die Zweite des Gastgebers und 2:3 (11:8, 11:9, 9:11, 3:11, 7:11) gegen den SV Armstorf nah dran an zwei Siegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

BV Gräfrath krönt die klasse Saison
BV Gräfrath krönt die klasse Saison
BV Gräfrath krönt die klasse Saison
Großfeldhandball erlebt Zuspruch
Großfeldhandball erlebt Zuspruch
Großfeldhandball erlebt Zuspruch
Aus für Lucy Jörgens
Aus für Lucy Jörgens
BHC-Jugend-Duo erwischt „gute und stärkste“ Gruppe
BHC-Jugend-Duo erwischt „gute und stärkste“ Gruppe
BHC-Jugend-Duo erwischt „gute und stärkste“ Gruppe

Kommentare