Judo

Olympia-Ass holt sich den Feinschliff

Karl-Richard Frey beim Training mit Philip Mähler (v. l.), Dirk Mähler und Marcus Temming.
+
Karl-Richard Frey beim Training mit Philip Mähler (v. l.), Dirk Mähler und Marcus Temming.

Athletik-Training mit Karl-Richard Frey.

Zufrieden verließ in diesen Tagen Karl-Richard Frey die Klingenstadt. Im Fitness Centrum an der Konrad-Adenauer-Straße hatte der deutsche Top-Judoka ein Athletik-Training der besonderen Art absolviert. „Wir haben mit ihm an kleinen Stellschrauben gearbeitet, um noch sauberer trainieren zu können“, hatte auch Marcus Temming als Coach Freude an der Konstellation, schließlich wird Judo in seinem Hause über den Verein BFC groß geschrieben.

Der noch 30-jährige Frey hat etliche Erfolge in seiner sportlichen Vita stehen, wurde unter anderem Vize-Weltmeister. Bei den Olympischen Spielen in Tokio gelang ihm der Gewinn von Bronze im deutschen Mixe-Team. Gemeinsam mit seinem jüngeren Bruder Johannes (25), der sich derzeit etwas schonen muss. Das Duo steht auch beim Remscheider Judo-Team unter Vertrag und will dort nach dem Aufstieg in die Bundesliga zum Klassenerhalt beitragen. An diesem Samstag (16 Uhr) geht es in der Sporthalle Neuenkamp gegen Asahi Spremberg weiter.

Allerdings ohne die Frey-Brüder, die bei einem Grand-Slam-Turnier gemeldet sind. „Im Judo braucht man das ganze Jahr über alles, deswegen ist die richtige Technik im Krafttraining enorm wichtig. Auch zur Verletzungsprophylaxe“, weiß Temming und freut sich schon darauf, wenn es zur Fortentwicklung des jetzt erarbeiteten Programms in drei Wochen kommt – dann mit beiden Freys. -jg-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Paladins schlagen im Heimspiel zum Matchball auf
Paladins schlagen im Heimspiel zum Matchball auf
Paladins schlagen im Heimspiel zum Matchball auf
Frauenfootball ist auf dem Vormarsch
Frauenfootball ist auf dem Vormarsch
Frauenfootball ist auf dem Vormarsch
Mattia Bellucci schaltet Carabelli aus
Mattia Bellucci schaltet Carabelli aus
Mattia Bellucci schaltet Carabelli aus
BHC gegen 03 schreit nach einem Rückspiel
BHC gegen 03 schreit nach einem Rückspiel
BHC gegen 03 schreit nach einem Rückspiel

Kommentare