Faustball

Aufstiegsrunden für Frauen und Männer: Ohligser Faustballteams möchten Saison krönen

Jana Hasenjäger (l.) und Kaja Hutz wollen in die Bundesliga. Foto: ah
+
Jana Hasenjäger (l.) und Kaja Hutz wollen in die Bundesliga.

Der erste Aufstieg ist schon unter Dach und Fach. Das zweite Frauen-Team des Ohligser TV hat den Sprung in die 2. Bundesliga bereits geschafft, weil für eine Aufstiegsrunde nicht genug Mannschaften gemeldet hatten.

Von Fabian Herzog

Als Dritter der Verbandsliga darf sie sich nun im nächsten Winter in der zweithöchsten deutschen Spielklasse beweisen. Ob sie dort auch auf die eigene Erste trifft, wird sich ebenso an diesem Wochenende entscheiden wie der Saisonausgang der Männer. Beide Mannschaften treten im hohen Norden zu ihren Aufstiegsrunden an.

Die Frauen wollen ihre herausragende Zweitliga-Spielzeit (30:2-Punkte) krönen und sich einen Platz im Faustball-Oberhaus erkämpfen. Beim MTV Wangersen treffen sie am Samstag (ab 12 Uhr) neben dem Gastgeber auf den Wardenburger TV und den TSV Wiemersdorf. Zwei Aufsteiger werden ermittelt. „Ich denke, wir haben in dieser Saison gezeigt, dass wir nicht in die 2. Liga gehören“, unterstreicht Kapitänin Kaja Hutz die Ambitionen. Sie warnt aber auch: „Wir dürfen nicht überheblich an die Sache rangehen.“ In voraussichtlich bester Besetzung heißt es jedenfalls früh aufzustehen. Um 7 Uhr wird sich der Ohligser Tross auf die knapp vierstündige Fahrt ins zwischen Bremen und Hamburg liegende Ahlerstedt-Wangersen begeben.

Noch einmal zwei Stunden vorher machen sich die Männer auf den Weg nach Hamburg, wo unter sechs Mannschaften an zwei Tagen zwei Zweitliga-Aufsteiger ermittelt werden. „Das ist unser Ziel“, sagt Kapitän Benjamin Otto, der dieses auch für realistisch hält. „Es kann aber viel passieren.“ Zunächst gilt es am Samstag (ab 12 Uhr), in einer Dreiergruppe mit dem TSV Bardowick und TuS Spenge einen Gegner hinter sich zu lassen. Am Sonntag (ab 11 Uhr) treffen dann die vier besten Mannschaften der Aufstiegsrunde aufeinander.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Solinger Volleyballerinnen feiern Regionalliga-Aufstieg
Solinger Volleyballerinnen feiern Regionalliga-Aufstieg
Solinger Volleyballerinnen feiern Regionalliga-Aufstieg
Mutter und Tochter setzen Sternejagd fort
Mutter und Tochter setzen Sternejagd fort
Mutter und Tochter setzen Sternejagd fort
Hammer! OTV-Frauen geben keinen Satz ab
Hammer! OTV-Frauen geben keinen Satz ab
Hammer! OTV-Frauen geben keinen Satz ab
Scheben holt sich die Kanone
Scheben holt sich die Kanone

Kommentare