Tennis

Niederlagen für Männer und Frauen

Verbandsliga: STC verliert doppelt.

Während die Tennis-Frauen des Solinger TC in der 1. Verbandsliga bei Bayer Wuppertal eine 0:6-Packung kassierten, ging es zwischen dem Viersener THC und den STC-Männern enger zu. Alle sechs Partien endeten im Champions-Tiebreak. Das Team von Trainer Karsten Saniter befand sich dabei allerdings vier Mal am schlechteren Ende und unterlag demnach 2:4.

Einen großen Kampf boten die Solinger in allen Partien. Moritz Poswiat kam nach dem 4:6 im ersten Durchgang zurück und siegte 6:4 und 10:5. Das Match von Jonas Poswiat lief genau umgedreht (6:3, 3:6, 7:10). Hauchdünn unterlagen Ferdinand Spickhoff und Alexander Maschke. „Ferdi hatte nach dem 6:1 im zweiten Satz die Kontrolle, doch sein Gegner stabilisierte sich vor dem entscheidenden Tiebreak (6:10)“, sagte Saniter. Maschke kämpfte sich beim 5:7 und 7:6 ebenfalls in den Entscheidungssatz, wehrte beim 4:9 gleich vier Matchbälle ab. „Leider hat er dann einen einfachen Fehler gemacht.“

In den Doppeln wäre der Ausgleich drin gewesen. Hier hatten Jonas Poswiat/Spickhoff aber knapp mit 10:12 das Nachsehen, während Maschke mit Moritz Poswiat 10:6 gewann. Saniter: „Ein Drama ist die Niederlage nicht. Wir können mit einem Sieg über Kaiserswerth nächste Woche noch aus eigener Kraft aufsteigen.“

Ihren Start aus der Winterpause hatten sich Frauen gewiss anders vorgestellt. Die Mannschaft war beim 0:6 gegen den punktgleichen Tabellennachbarn Bayer Wuppertal chancenlos. „Zu dem Spiel ist nicht viel zu sagen“, fasste Sophia Gneuß zusammen. „Wuppertal war überlegen und ist unerwartet stark angetreten.“

Anika Kurt und Gneuß hatten gegen zwei ausländische Spitzenspielerinnen keine Chance. Das Ergebnis: 0:6, 0:6. Annika Bruchhaus, sonst eine verlässliche Punktelieferantin, musste in Abwesenheit von Johanna Kern an Position drei antreten – und hatte beim 2:6, 1:6 ebenfalls kaum Erfolgsaussichten. Laura Mertens (4:6, 4:6) gestaltete ihr Spiel zwar ausgeglichener – das 0:4 nach den Einzeln konnte aber auch das Nachwuchstalent nicht verhindern. Die Doppel wurden nicht mehr gespielt. -trd/sobi-

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Ob Duo oder Trio: Fußball-Fusion steht an
Ob Duo oder Trio: Fußball-Fusion steht an
Ob Duo oder Trio: Fußball-Fusion steht an
DV baut bei neuem Gefühl auf frische Kräfte
DV baut bei neuem Gefühl auf frische Kräfte
DV baut bei neuem Gefühl auf frische Kräfte
Sportprogramm am Wochenende
Sportprogramm am Wochenende
Sportprogramm am Wochenende
BHC füllt wieder zwei extreme Rollen aus
BHC füllt wieder zwei extreme Rollen aus
BHC füllt wieder zwei extreme Rollen aus

Kommentare