Handball

Nicht selbstverständlich: HSV fährt bestens vorbereitet nach Nürtingen

Spielmacherin Mandy Reinzarz beweist regelmäßig Zug zum Tor. Auch auf ihre Qualitäten wird es in Nürtingen ankommen, wenn der HSV für Punkte in Frage kommen möchte.Foto: Kurt Kosler
+
Spielmacherin Mandy Reinzarz beweist regelmäßig Zug zum Tor. Auch auf ihre Qualitäten wird es in Nürtingen ankommen, wenn der HSV für Punkte in Frage kommen möchte.

Die Zweitliga-Handballerinnen sind an diesem Samstagabend Außenseiter – die Partie wird live im Internet übertragen.

Von Thomas Rademacher

Der HSV Solingen-Gräfrath ist nach seiner 14-tägigen Quarantäne wieder im Rhythmus. „In dieser Woche konnten wir endlich wieder ganz normal trainieren“, freut sich Trainerin Kerstin Reckenthäler vor der Zweitliga-Begegnung bei der TG Nürtingen (Samstag, 19.30 Uhr). „Die Spielerinnen, die infiziert waren, sind zwar konditionell noch nicht ganz wieder auf der Höhe, aber insgesamt treten wir die Fahrt gut vorbereitet an.“

Mit der Trainingsintensität war die 38-Jährige zufrieden. Und angesichts der prekären Situation vorige Woche auch mit dem 30:30 gegen den TSV Nord Harrislee: „Binnen kürzester Zeit mussten wir nach 14 Tagen ohne Handball bereit für das Spiel sein. Deshalb betrachten wir das Unentschieden als gewonnenen Punkt – was auch mit Blick auf unser Saisonziel zutreffend ist.“ Zwar stehen die Solingerinnen mit 9:3-Punkten sehr gut da, doch der Klassenerhalt ist das große Ziel. „Natürlich haben wir darüber gesprochen, dass wir es cleverer über die Bühne bringen müssen, wenn wir kurz vor Schluss mit vier Toren führen“, sagt Reckenthäler. „Aber Fehler gehören eben auch dazu.“

Trotz der guten Vorbereitung diese Woche und des nach wie vor großen Selbstvertrauens der Mannschaft ist der HSV in Nürtingen Außenseiter. Die Gastgeberinnen stehen mit 10:4-Zählern sehr gut da und zogen nur bei Spitzenreiter Füchse Berlin und gegen den ebenfalls starken HC Leipzig den Kürzeren. Mit Laeticia Quist und Katarina Pandza verfügen die Nürtingerinnen über einen der wurfgewaltigsten Rückräume der gesamten Liga. Das Duo steht auf dem vierten beziehungsweise achten Platz der Torschützenliste, in der Gräfraths Vanessa Brandt übrigens mit 49 Treffern Rang zwei belegt.

Melina Fabisch hofft auf ein Handball-Comeback im Januar

Reckenthäler hat leise Hoffnung, dass die beiden Nürtinger Leistungsträgerinnen nicht spielen. Beide treten mit einem Zweitspielrecht für den Tus Metzingen in der 1. Liga an, der ebenfalls an diesem Samstag – allerdings schon um 16 Uhr – spielt. „Theoretisch könnten sie in beiden Partien antreten. Aber auch ohne die beiden ist Nürtingen stark besetzt“, sagt die HSV-Trainerin mit Blick auf Außenspielerin Nina Fischer, die torgefährliche Lea Schuhknecht und Schlussfrau Christine Hesel. „Wir fahren aber trotzdem dorthin, um etwas Zählbares mit nach Hause zu nehmen.“ Schließlich ist der HSV bis auf Langzeit-Ausfall Melina Fabisch komplett. Die Linkshänderin darf noch nicht mit Kontakt trainieren, hofft aber auf ein Comeback im Januar, wie Reckenthäler berichtet.

Wer den HSV live in Aktion sehen möchte, hat im Übrigen die Chance dazu. Das Duell wird auf Sportdeutschland.tv übertragen.

sportdeutschland.tv

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Paladins-Start steht auf dem Prüfstand
Paladins-Start steht auf dem Prüfstand
Paladins-Start steht auf dem Prüfstand
Sportprogramm am Wochenende
Sportprogramm am Wochenende
Sportprogramm am Wochenende
Maarse verstärkt die 1. Mannschaft, Faßbender übernimmt die A-Jugend
Maarse verstärkt die 1. Mannschaft, Faßbender übernimmt die A-Jugend
Maarse verstärkt die 1. Mannschaft, Faßbender übernimmt die A-Jugend
Torsten Jansen ist zurück in der HBL
Torsten Jansen ist zurück in der HBL

Kommentare