Fußball

Messi wechselt zu Landesligist VfB Solingen

Zuletzt hatte das VfB-Trainergespann, Erdim Soysal und Rossi Tilaro, kaum Grund zur Freude. Jetzt hat das Duo erstmal Zwangspause.
+
Zuletzt hatte das VfB-Trainergespann, Erdim Soysal und Rossi Tilaro, kaum Grund zur Freude. Jetzt hat das Duo erstmal Zwangspause.

VfB-Partie beim Rather SV fällt wegen eines Corona-Verdachtfalls aus – Derby steigt in der Bezirksliga.

Von Timo Lemmer

Am Bavert hat René Kolfhaus, der inzwischen die Sportliche Leitung der Senioren gemeinsam mit Inno Scialabba betreibt, die Arbeit spürbar aufgenommen. Ein weiterer Zugang unterstreicht das. Das angedachte Spiel in Rath entfällt allerdings aufgrund eines Verdachtsfalls. Derweil steht in der Bezirksliga an der Höher Heide ein Derby an, und bei Wald 03 sorgt eine Entlassung für gute Stimmung: unser Ausblick auf den Fußball-Spieltag.

Landesliga: Rather SV – VfB Solingen (Ausfall). Spät am Freitagnachmittag machte plötzlich die Nachricht des Spielausfalls bei Favorit Rather SV – fünf Spiele, fünf Siege – die Runde. Manuel Habljak aus dem Gesamtvorstand meldete einen Verdachtsfall im VfB-Team. Fünf Arbeitskollegen des betreffenden Spielers seien positiv getestet – ein zu hohes Risiko. Staffelleiter und Rather SV wurden sofort instruiert und das Spiel abgesetzt.

Derweil hat die neue sportliche Leitung der Ersten ihre Arbeit endgültig aufgenommen: Während Inno Scialabba dabei vor allem nah am Team ist, versucht René Kolfhaus seine exzellenten Kontakte auszunutzen. Über einen Freund und seine Düsseldorfer Spieleragentur trägt das prompt Früchte: Mit Messi Bonamoa kommt ein 21-jähriger Belgier, der beim RSC Anderlecht ausgebildet wurde. Er ist ablösefrei zu haben. Denn der BV Cloppenburg, wohin Bonamoa zu Jahresbeginn vom luxemburgischen Erstligisten Differdingen gewechselt war, ist pleite. Kolfhaus über den Offensivspieler: „Der ist eine Granate und unfassbar schnell.“ Der Belgier wohnt in Düsseldorf, war unter der Woche erstmals beim Training. Problem: Er darf erst am 11. Dezember spielen.

Hätte der VfB in Düsseldorf gespielt, hätte ihm abermals ein Personalpuzzle gedroht. „Zur Zeit können wir die vielen Verletzungen qualitativ nicht ersetzen“, sagt Kolfhaus, „aber wenn alle an Bord sind, hat die Mannschaft die Qualität fürs Mittelfeld.“ Den nächsten Beweis muss die Elf – Stand jetzt – nach der Absage in Rath am 25. Oktober am Bavert gegen Unterrath erbringen.

„Selbst in seinem Alter ist er noch so was von fußballverrückt – einfach klasse.“ 

Kevin Dirks, 03-Trainer, über seinen „Co“ Helmut Pabst

Bezirksliga: TSV Solingen - FC Britannia (15.30 Uhr, Höher Heide). Nach dem heißen Derby bei Wald 03 sind die Emotionen runtergekühlt. „Wir müssen lernen, auch aus solchen Spielen als Gewinner vom Platz zu gehen“, sagt TSV-Spielertrainer Nils Esslinger. Er fehlt am Sonntag, Chris Krone ebenso. Mit David Inden und eventuell Ennio Orsillo kehren wohl zwei Spieler zurück. Esslinger: „Die Britannia kommt mit breiter Brust und hat sich bisher unter Wert verkauft.“ Das Derby sei eher wie ein Pokalspiel – ohne klaren Favoriten.

Auf der Gegenseite sieht Sebastian Zupanic seine Elf – dem letztwöchigen Sieg gegen Unterbach zum Trotz – aber als Underdog. Zupanic: „Wir gehen zwar mit mehr Selbstverständlichkeit als zuletzt ins Spiel, aber gerade auswärts beim TSV sind wir Außenseiter.“

SF Baumberg 2 - Wald 03 (15.15 Uhr). Die beste Nachricht kam unter der Woche: Helmut Pabst kam an die Carl-Ruß-Straße und gratulierte seinen Jungs zum Punkt im Derby gegen den TSV. Der 69-jährige Co-Trainer der Walder, im Verein und bei den Spielern über alle Maßen geschätzt, konnte nach seinen Herzproblemen das Krankenhaus wieder verlassen. „Es geht ihm schon wieder ordentlich“, sagt Coach Kevin Dirks, „und er kann es kaum erwarten, wieder am Training teilzunehmen. Selbst in seinem Alter ist er noch so was von fußballverrückt – einfach klasse.“

Der gut gestartete Aufsteiger will „nicht einen Prozent nachgeben“, wie Dirks sagt, „damit wir so schnell wie möglich mit dem Abstieg nichts mehr zu tun haben“. Bei den Sportfreunden Baumberg 2 werde es schwer, weil man nie wisse, welcher Oberliga-Kicker bei der Zweitvertretung aushelfen werde. Bei 03 kehrt Eric Nelkenbrecher in den Kader zurück.

Ditib-Vatanspor Solingen

Pause: In der 15er Liga ist an diesem Wochenende Ditib-Vatanspor spielfrei. Die Solinger nutzen die Zeit zum Regenerieren, die Verantwortlichen des Vereins gönnen ihren Bezirksliga-Kickern ein freies Wochenende.

Personal: Der Kader stehe nach der Rückkehr von Shanthushan Srikanthan final, sagt Sportdirektor Vedat Atalay. In Kevin Okereke hat eine vermisste Defensiv-Stütze das normale Training wieder aufgenommen, dazu ist Furkan Er wieder dabei.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Sportvereinigung triumphiert im dritten Anlauf
Sportvereinigung triumphiert im dritten Anlauf
Sportvereinigung triumphiert im dritten Anlauf
André Sanità landet Volltreffer auf und neben der Planche
André Sanità landet Volltreffer auf und neben der Planche
André Sanità landet Volltreffer auf und neben der Planche
Paladins müssen Berlins Top-Offensive bremsen
Paladins müssen Berlins Top-Offensive bremsen
Paladins müssen Berlins Top-Offensive bremsen
Sportstadt oder nicht? Diese Namen sprechen für sich
Sportstadt oder nicht? Diese Namen sprechen für sich
Sportstadt oder nicht? Diese Namen sprechen für sich

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare