Leichtathletik

Maximilian Kremser und Co. sind zurück auf der Strecke

Maximilian Kremser startete in Dortmund auf der 200-Meter-Distanz und landete auf dem fünften Platz.Foto: Wolfgang Birkenstock
+
Maximilian Kremser startete in Dortmund auf der 200-Meter-Distanz und landete auf dem fünften Platz.

Der Solinger ist mit seinem ersten Rennen nach der Pause nicht unzufrieden.

Beim ersten Leichtathletik-Wettkampf nach der Corona-Pause in NRW wollten auch mehrere Solinger Athleten dabei sein. Das Backontrack-Meeting in Dortmund konnte nur mit Hilfe eines ausgeklügelten Hygiene- und Einlasssystems stattfinden – immerhin mit knapp 700 Athleten.

400-Meter-Spezialist Maximilian Kremser begann die Saison auf der 200-Meter-Strecke. Nach zuletzt Problemen mit Wade und Achillessehne zeigte er sich mit Platz fünf und 22,18 Sekunden nicht unzufrieden. Sebastian Thelen, wie Kremser vom Solinger Leichtathletik-Club, bewältige die Distanz in 22,83 Sekunden. Von den SLC-Schülerinnen wurde Hannah Winkler mit guten 1,45 Metern Zweite im Hochsprung der W15. Die 100 Meter lief sie in 14,87 Sekunden. Leonie Märkel war in der W14 mit 14,52 Sekunden etwas schneller. Spät am Abend ging noch die Solingerin Berit Scheid auf die 1500-Meter-Strecke: Platz elf der Gesamtwertung in 4:41,85 Minuten.

Nach langer Laufabstinenz wagte sich der SLC-Vorsitzende Uwe Ludwig an den Stundenlauf in Otterndorf. In einer Stunde konnte er 11 000 Meter zurücklegen und wurde so Dritter der M55. db

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Sportvereinigung triumphiert im dritten Anlauf
Sportvereinigung triumphiert im dritten Anlauf
Sportvereinigung triumphiert im dritten Anlauf
Paladins müssen Berlins Top-Offensive bremsen
Paladins müssen Berlins Top-Offensive bremsen
Paladins müssen Berlins Top-Offensive bremsen
Unveränderter Modus macht in den Kreisligen Hoffnung
Unveränderter Modus macht in den Kreisligen Hoffnung
Unveränderter Modus macht in den Kreisligen Hoffnung
Sportstadt oder nicht? Diese Namen sprechen für sich
Sportstadt oder nicht? Diese Namen sprechen für sich
Sportstadt oder nicht? Diese Namen sprechen für sich

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare