Faustball

Maus wird Doppel-Europameister

Hartmut Maus durchlebte an der Seitenlinie ein Wechselbad der Gefühle. Am Ende durfte er jubeln.
+
Hartmut Maus durchlebte an der Seitenlinie ein Wechselbad der Gefühle. Am Ende durfte er jubeln.

Der Solinger ist Teil des Trainerteams der U21-Männer sowie bei der weiblichen U18 in der Verantwortung.

Es waren volle Erfolge für die deutschen Faustball-Nationalmannschaften. In Vaihingen an der Enz sicherten sich die U18- und U21-Teams im männlichen und weiblichen Bereich alle ausgespielten Europameister-Titel. Mit dabei: Hartmut Maus. Der Solinger ist Teil des Trainerteams der U21-Männer sowie bei der weiblichen U18 in der Verantwortung. „Es war ein großartiges Ereignis“, berichtete Maus angesichts der teilweise dramatisch zustande gekommenen Siege.

An den drei Turniertagen war im baden-württembergischen Vaihingen viel los. Mehr als 1000 Zuschauer wollten bei der Nachwuchsveranstaltung dabei sein, bei der Deutschland als Faustball-Hochburg traditionell zum Favoritenkreis gehört. In allen Konkurrenzen kam es zum selben Finale: Deutschland gegen Österreich.

Den Anfang machte die U21. In der Gruppenphase hatte das deutsche Team noch 1:3 gegen die Österreicher verloren. „Einen Tag später hat sich das Blatt komplett gewendet“, freute sich Maus. „Das war schon erstaunlich mit nur etwa 24 Stunden dazwischen.“ Die Männer siegten mit 11:9, 11:4 und 13:11.

Noch dramatischer ging es im Endspiel der U18-Mädchen zu. „Das war ein Krimi über zwei Stunden. Ein echter Zermürbungskampf“, meinte der Solinger, der das Team gemeinsam mit Ehefrau Katrin Gewinner und der in der Klingenstadt ebenfalls bekannten Heike Hafer betreut. Maus litt an der Seitenlinie mit. Im fünften und entscheidenden Satz musste auch noch eine Führungsspielerin mit Erschöpfungserscheinungen beim Stand von 8:5 vom Feld. Trotzdem reichte es. Das Team gewann 11:7 und freute sich über ein perfektes Turnier und den Titel: Europameister. trd

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

ST-Fußball-Tipp: Max Kofner gegen Florian Heuschkel
ST-Fußball-Tipp: Max Kofner gegen Florian Heuschkel
ST-Fußball-Tipp: Max Kofner gegen Florian Heuschkel
Löwen rollen mit viel Tempo über Konstanz
Löwen rollen mit viel Tempo über Konstanz
Löwen rollen mit viel Tempo über Konstanz
Top verstärkter OTV hadert, der TSV II ist guten Mutes
Top verstärkter OTV hadert, der TSV II ist guten Mutes
Top verstärkter OTV hadert, der TSV II ist guten Mutes
SV gewinnt seinen letzten Test
SV gewinnt seinen letzten Test

Kommentare