Fußball-Regionalliga

Marco Cirillo trifft, aber der WSV siegt

Beinahe hätte Marco Cirillo seinem Ex-Verein ganz ordentlich in die Suppe gespuckt.

Von Fabian Herzog

Im Gastspiel beim Wuppertaler SV traf der Solinger für den SV Straelen mit seinem ersten Saisontor zum zwischenzeitlichen 1:1 und hatte wenig später sogar die Führung auf dem Fuß. Doch durch einen späten Treffer von Doppelpacker Marco Stiepermann setzte sich der WSV in der Fußball-Regionalliga mit 2:1 durch und feierte vor 1176 Zuschauern im Stadion am Zoo den lang ersehnten zweiten Dreier dieser Spielzeit.

Pech hatte Kevin Brechmann. Der Solinger in Diensten der U23 von Fortuna Düsseldorf verschoss beim 3:1-Sieg gegen den SV Lippstadt einen Foulelfmeter und vergab anschließend zwei weitere Hochkaräter – und das vor den Augen von Daniel Thioune, dem Trainer der Profis.

Eine neue Aufgabe gefunden hat Mergim Fejzullahu. Der Solinger ist zum Regionalligisten 1. FC Bocholt gewechselt. Beim 1:2 in Wiedenbrück feierte der Offensivspieler, der zuletzt für Alemannia Aachen am Ball war, an der Seite von Leander Goralski als Joker gleich sein Debüt.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Rugby: Leon Merten punktet zuverlässig
Rugby: Leon Merten punktet zuverlässig
Maus wird Doppel-Europameister
Maus wird Doppel-Europameister
Maus wird Doppel-Europameister
TSV bietet überragende Partie
TSV bietet überragende Partie
TSV bietet überragende Partie
BHC-Podcast: Tim Nothdurft macht den Modeste
BHC-Podcast: Tim Nothdurft macht den Modeste
BHC-Podcast: Tim Nothdurft macht den Modeste

Kommentare