Meinung

Mai bringt Hoffnung

juergen.koenig@ solinger-tageblatt.de
+
juergen.koenig@solinger-tageblatt.de

Im Vergleich zum Vorjahres-Mai sieht es im Solinger Sport schon besser aus. Die Handball-Teams von Bergischer HC (1. Männer-Bundesliga) und HSV Solingen-Gräfrath (2. Frauen-Bundesliga) waren seinerzeit in den frühzeitigen Saison-Ruhestand geschickt, derzeit ist das Duo, abgesehen von aktuellen Quarantäne-Pausen, noch aktiv – der BHC sogar mit einem Mammutprogramm bis zum Ende Juni. Hingegen musste vom Amateur-Handball über Fußball bis hin zu etlichen anderen Sportarten vieles erneut abgesagt werden. Wäre es sinnvoller gewesen, schon früh im Jahr den Schlussstrich gezogen zu haben? Nein, denn alle hatten eine Chance verdient, doch das Infektionsgeschehen sorgte schließlich zurecht für die Rote Karte. Sollten Werte und Trends Besserung aufzeigen, dürfte Baseball, Football, Tennis oder Schwimmen nichts im Wege stehen. Denn stimmige Hygienekonzepte sind allen gemein.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Größe des Hilfsteams im Ittertal übersteigt die Erwartungen
Größe des Hilfsteams im Ittertal übersteigt die Erwartungen
Größe des Hilfsteams im Ittertal übersteigt die Erwartungen
Gestatten: Priester Johannes Beerenstraub
Gestatten: Priester Johannes Beerenstraub
Gestatten: Priester Johannes Beerenstraub
Hans-Joachim Erbel aus Solingen leitet den nationalen Pferdesport
Hans-Joachim Erbel aus Solingen leitet den nationalen Pferdesport
Hans-Joachim Erbel aus Solingen leitet den nationalen Pferdesport
Kreispokal: TSV gegen 03 am Gravenberg
Kreispokal: TSV gegen 03 am Gravenberg

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare