Handball

Löwen-Trio scheitert beim Anlauf auf die WM

Tomas Babak (r.) und Max Darj verloren auf internationalem Parkett – mit bitteren Auswirkungen für den Tschechen.
+
Tomas Babak (r.) und Max Darj verloren auf internationalem Parkett – mit bitteren Auswirkungen für den Tschechen.

Die Erwartungen von Thomas Babak, Tomas Mrkva und Jeffrey Boomhouwer erfüllten sich nicht.

Nach den Hinspielen hatten Tomas Babak, Tomas Mrkva und Jeffrey Boomhouwer noch berechtigte Hoffnungen, im Januar 2023 an der nächsten Weltmeisterschaft in Polen und Schweden teilzunehmen. Doch die Erwartungen erfüllten sich nicht.

Mit einem 24:24 im Hinspiel war Tschechien nach Nordmazedonien gereist, wo es mit der 25:27 (12:14)-Niederlage ein böses Erwachen und das Aus gab. „In der zweiten Halbzeit hatten wir mehrfach die Gelegenheit, zum Unentschieden zu kommen, aber wir haben erneut zu viele freie Chancen nicht genutzt“, analysierte ein enttäuschter BHC-Spielmacher Tomas Babak. Der 28-Jährige brachte vier seiner sieben Würfe im gegnerischen Tor unter, Keeper Mrkva verbuchte 13 Paraden, entschärfte damit exakt ein Drittel der Würfe auf sein Tor. „Am Ende war es knapp, aber leider sehr bitter für uns“, sagte Babak.

Diese Aussage galt auch für die Niederlande, die sich nach dem 33:30 in Portugal für das Rückspiel in Eindhoven natürlich eine Menge ausgerechnet hatten. Es kam anders: Jeffrey Boomhouwer – zwei Tore bei sechs Abschlüssen – und Kollegen schieden mit dem 28:35 (15:17) aus. Und auch Max Darj zahlte in einem Testspiel Lehrgeld, WM-Teilnehmer Schweden unterlag Dänemark deutlich mit 23:31 (12:15). jg

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

TSV II feiert den Aufstieg im „Bunker“
TSV II feiert den Aufstieg im „Bunker“
TSV II feiert den Aufstieg im „Bunker“
Das Fußball-Derby kann als gutes Vorbild dienen
Das Fußball-Derby kann als gutes Vorbild dienen
Das Fußball-Derby kann als gutes Vorbild dienen
Klarer Sieg zu Hofts Abschied
Klarer Sieg zu Hofts Abschied
Klarer Sieg zu Hofts Abschied
Hilfe auch ohne Turnier
Hilfe auch ohne Turnier
Hilfe auch ohne Turnier

Kommentare