Fechten

Löhr klettert in Rangliste

Fechtzentrum: Hohes internationales Niveau.

Erneut war das Fechtzentrum auf hohem internationalen Niveau vertreten – durch Lisa Marie Löhr, die beim Degen-Grand-Prix der Seniorinnen in Budapest drei Vorrunden-Siege einfuhr. Im 128er-Feld kam dann in der Konkurrenz von 210 Fechterinnen aus 34 Nationen das Aus. Platz 123 lautete das Ergebnis, wodurch Löhr in der deutschen Rangliste von der 17. auf die 13. Position kletterte.

In Leverkusen war der Solinger Verein beim Rheinischen Ranglistenturnier und bei der NRW-Mannschaftsmeisterschaft am Start. Mit Erfolg, sechs Medaillen gingen in der U17 an das Fechtzentrum. Marius Wolfertz (Silber) und Vincent Maurice Höller (Bronze) kamen ebenso auf das Treppchen wie die drittplatzierte Mannschaft. Noch besser lief es für den weiblichen Nachwuchs. Maya Bienefeld entschied das Turnier vor Meika Reihs zu ihren Gunsten. Gold gab es auch für das Team des Fechtzentrums.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Starker OTV II knockt den konsternierten HSV aus
Starker OTV II knockt den konsternierten HSV aus
Starker OTV II knockt den konsternierten HSV aus
Kampl vermisst Respekt für RB-Leistung
Kampl vermisst Respekt für RB-Leistung
Kampl vermisst Respekt für RB-Leistung
BHK nominiert für Pokal
BHK nominiert für Pokal
Pantke ist Vizemeisterin
Pantke ist Vizemeisterin
Pantke ist Vizemeisterin

Kommentare